Backen ww

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von tani1509 17.02.06 - 10:51 Uhr

Hallo ihr lieben


Hat jemand ein Rezept für z.b. Käsekuchen oder gedeckter Apfelkuchen für wenig Plöpps??

Lg Tanja

Beitrag von schmetterling23 17.02.06 - 11:51 Uhr

Hätte da einen Apfel-Quark Kuchen im Angebot...

Zutaten:

600 g Speisequark, Magerstufe, bis 0,2% Fett
4 Eier (getrennt)
4 TL Halbfett-Pflanzenmargarine
125 g Grieß, trocken
2 1/2 TL flüssigen Süßstoff
Rumaroma
Zitronenaroma
800 g Äpfel

1.
Quark, Eigelb, Margarine und Grieß gut verrrühren, süßen, mit Aromen abgeschmecken.
Apfelstücke hinzufügen und das geschlagene Eiweiß unterheben.

2.
Teig in eine Form geben und bei 160°C (Umluft) 1 Stunde backen.

3.
Im ausgeschalteten Backofen abkühlen lassen.

Bei zusammen 8 Stücken wären das pro Stück 3 Plöpps.

Hast Du schon plöpparmes Gebäck ausprobiert???
Ich bin an dieser Stelle mal ehrlich... #gruebel
Den Versuch habe ich etwa 4x gestartet ohne den Leuten zu sagen, um welche "Art" Kuchen es sich handelt und muss selber sagen, daß mir KEINER wirklich geschmeckt hat!
Und dieser Apfel-Quark Kuchen kam dabei noch am besten an.... :-(

Ich hoffe, ich und meine Versuchs#hasi zählen zu den Wenigen die Pöpp-armen Kuchen nicht mögen...
Bin zu "normalem Backen" zurückgekehrt...
Wünsche Dir mehr Glück!

LG, schmetterling23 #blume

Beitrag von tani1509 17.02.06 - 12:30 Uhr

Hallo

Vielen Dank für das Rezept.
Nein, habe noch nichts Plöpparmes ausprobiert.
Ich werde den Versuch dann am Wochenende starten wenn ich mehr Zeithabe. Vielleicht mal mit Zimt probieren vielleicht kommt da dann mehr Pepp rein.?!

Lg Tanja