morgen erster Termin im Brautstudio - Tipps erbeten!

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von kruemlschen 17.02.06 - 11:46 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hab morgen meinen ersten Termin in einem Brautstudio. #huepf

Und irgendwie sind wir jetzt schon zu 4. die alle mitkommen #schock

Meine Mom, meine Trauzeugin und erste Brautjungfer und noch eine gute Freundin... und ich natürlich.

4 Leute, ist das nicht zu viel?? #kratz

Soll ich vielleicht der anderen Freundin absagen und nur mit Mama und Trauzeugin gehn? #gruebel
Ich will aber doch auch nicht, dass sie beleidigt ist... #schwitz

Was meint Ihr dazu?

Achja und könnt Ihr mir vielleicht noch ein paar Tipps geben, ob ich irgendwas beachten sollte.

#danke

LG Krüml #mampf

Beitrag von kbruecken77 17.02.06 - 13:47 Uhr

Hallo Krüml,

meiner Meinung nach ist es OK mit insgesamt 5 Leuten aufzuschlagen. Wenn du damit einverstanden bist soviele Meinungen zu hören ist es doch gut.

Mich haben 3 Personen begleitet. Da wurde vom Brautladen her auch nix gesagt. Ich hatte meine Schwiemu, meine Freundin und meinen Schwager mit dabei :-)

Es wollten noch viel mehr mit. Eine andere Freundin hab ich dann zur ersten Anprobe mitgenommen.

Einen Tipp von mir wäre: nimm einen Fotoapparat/Digicam mit, damit du dich in deinem Kleid auch fotografieren lassen kannst. Ich hatte sie vergessen und mich danach tierisch geärgert. Dabei wollte ich doch schonmal gucken welche Frisur dazu passen könnte und welche Art Brautstrauß und so.

Viel Spaß!!

kbruecken77

Beitrag von susanne1973 17.02.06 - 14:05 Uhr

Hallo,

ich finde nicht, dass es zu viele sind.
Wichtig ist nur, dass du am besten einen trägerlosen hellen BH anziehst, eventuell auch die Schuhe mitnimmst, wenn schon vorhanden.

Probiere ruhig alles an was in Frage käme, auch wenn du schon feste Vorstellungen hast.

Kleider mit Schleppe sind zwar schön, aber nicht unbedingt bequem. Achte auch darauf dass du genügend Bewegungsfreiheit mit den Armen hast, dass keine Träger rutschen und lass es bloß sein dir eine Handtasche dazu zu kaufen. Mir war sie nur im Weg. Ein Taschentuch kannst du dem Bräutigam in das Jacket stecken und einer Freundin steckst du den Lippenstift/Puder in ihre Handtasche.
Viel Spaß beim aussuchen!

Gruß Susanne

Beitrag von sabine4784 17.02.06 - 14:18 Uhr

hallo

Also die idee mit der dicam hatte ich auch
aber die meisten geschäfte lassen dir keine fotos machen!
dies berichteten auch einige bekannte!
ich hab nur meine mama dabei gehabt!
und zur anproben darf dann meine patentante mit!
der rest muß sich überraschen lassen da bin ich schon mal gespannt!
mach dir vorher nicht so viel gedanken laß dich beraten die verkäuferinen haben meistens ein sehr gutes gespür was zu einen paßt!
schleppe fand ich auch sehr störend aber das merkst du relativ schnell wenn du eines mit schleppe probierst!
schleier ist auch so eine sache schaue dich von hinten an dann kannst du das selber beurteilen!
und ich habe mit absicht nur meine mum mitgenommen erstens
gibt es dann soviele meinungen zweitens will ich ja alle überraschen :-)
vile spaß

Beitrag von kruemlschen 17.02.06 - 14:36 Uhr

#danke für die vielen Antworten.

Es gehen nur 3 mit, wir sind also insgesamt zu 4. Hab mich ein bissl doof ausgedrückt, meine Trauzeugin und 1. Brautjungfer sind die gleiche Person ;-)

Danke für die Tipps, den Fotoapparat nehm ich bestimmt mit #freu
Einen trägerlosen BH hab ich nicht, könnte ich auch mit meiner Oberweite gar nicht anziehen, bzw. würde nix bringen #hicks
Und das mit den Schuhen ist auch ne super Idee! #pro

Vielen lieben Dank nochmal!

LG Krüml #mampf