Insemination und erst Gespräch? Bitte dringende Hilfe nötig??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von athar 17.02.06 - 13:52 Uhr

Hallo ihr Lieben, nach meinen unauffälligen Befund bei der Bauch- und Gebärmutterspiegelung und da mein Mann auch kerngesund ist. Soll ich jetzt eine Insemination bekommen. Meine FÄ sagte zu mir, es wird bestimmt erst in April der erste Termin an. Ich rief gestern an und darf schon Montag hin. Ich bin so aufgeregt. Meine Frage ist, wer hatte schon eine Insemination und kann mir sagen wie das erstgespräch verläuft. und wann bekommt man dann den richtigen Termin. Und noch eine Frage, die ist mir echt peinlich. Mein Mann muß ja dann für das Spermiogramm vor Ort Sperma abgeben. Mein Mann würde es ohne meine Hilfe, ihr wisst was ich meine nicht machen. So mit Video oder Zeitung. Er ist sehr religiös und davon hält er nichts. Darf ich denn mit ihm reingehen. Ich bin total verwirrt. ich hoffe ihr versteht was ich meine.

LG athar.

Beitrag von leevje 17.02.06 - 14:16 Uhr

Hallo

Bei mir liegt dieses einige Jahre zurück. Aber wenn du eine tolle FÄ hast wirst du deinen Mann begleiten können.
Bei mir war es so. zu erst wurde ich gründlich untersucht ob es vielleicht an mir liegen könnte das eine Schwangerschaft nicht eintritt. Dann mußte mein Ex Mann zum Urologen. Dort wurde festgestellt, das er zu wenig und zu langsamen Spermien hat.

Dann mußten wir um FA.

Mein Ex mußte sein Sperma abgeben und es wurde direkt dort untersucht und die schnellsten rausgefischt.

Dann bekommst du die Spermien von deinem Mann direkt eingepritzt. Das tut nicht weh, nur der Kreislauf ( beri mir) ist direkt in den Keller gesagt. Dann bekommst du so eine Art Komdom reingestezt damit verhindert wird, daß alles wieder raus läuft. Entschuldige meine schreibweise aber so habe ich es noch in Erinnerung.

Mit den ganzen Fachausdrücken habe ich es nicht so.

Es ist ein Versuch wert.

Bei mir haben sogar drei künstliche Befruchtungen nicht geholfen.

Habe jetzt eine Adresse im Ausland bekommen und hoffe das man mir da weiter helfen kann.

LG
Leevje

Beitrag von hildi80 17.02.06 - 14:27 Uhr

Hallo Athar!

Ich habe heute die 6. Insemination hinter mir! Ich hoffe, es klappt diesmal!
Also, bei uns war es so, dass zunächst mal beim Gespräch die Vorgehensweise erklärt wurde und die Ursachen usw. Wann der Termin ist, hängt von deinem Zyklus ab. Normalerweise muss man Clomifen nehmen und dann noch Spritzen. Der genaue Ablauf ist aber von Arzt zu Arzt verschieden. Wir sind in einer KIWU-Praxis.
Da wir nicht allzu lang zu fahren haben, hat mein Mann das Sprerma immer zu Hause abgegeben und ich habe es dann einfach mitgenommen. Ich denke aber nicht, dass dich jemand abhalten würde, mit deinem Mann zusammen ins Zimmer zu gehen, wenn er es vorort abgibt.
Ich üwnsche dir viel Glück. Aber setze nicht zu große Hoffnungen hinein. Man muss mit einigen Versuchen rechnen. Dafür tut es wirklich nicht weh.
Gruß
Hildi

Beitrag von athar 17.02.06 - 15:34 Uhr

Hallo Hildi, danke dir für die ausführliche Erklärung. Ist bei dir und dein Mann auch alles in Ordnung oder gibt es Probleme. Bei uns ist alles i.o und dann wundert es mich warum es nicht gleich klappt.

LG athar

Beitrag von hildi80 17.02.06 - 15:48 Uhr


Bei uns ist leider nicht alles ok. Ich habe leichte Hormonstörungen und mein Mann hat ein eingeschränktes Spermiogramm. Außerdem habe ich Antikörper gegen seine Spermien, sodass sie von alleine nicht in die Gebärmutter kommen können, weil sie vorher abgetötet werden. Eine Insemination ganz ohne Befund finde ich schon etwas komisch. Im wievielten ÜZ seid ihr denn? Welche Untersuchungen wurden schon gemacht? Manche Einschränkungen kann man ja nicht so ohne weiteres untersuchen.

Gruß
Hildi

Beitrag von athar 17.02.06 - 18:39 Uhr

ja wie gesagt, bei mir spielen die Hormone verrückt. Aber Körperlich sind wir beide ok. Also sein Spermiogramm war super. Bei meine OP wurde auch nichts festgestellt. Und vor eine insemination wird man doch mit hormone behandelt, damit es zum ES kommt und dann muss es doch sofort klappen oder ???

LG athar

Beitrag von hildi80 18.02.06 - 09:00 Uhr

Hallo Athar!

Leider ist es nicht ganz so einfach. Richtig ist, dass dein ES hormonell ausgelöst wird und meistens auch die Gelbköprerphase hormonell gestützt wird. Trotzdem muss es deswegen nicht klappen und schon gar nicht sofort. Die Wahrscheinlichkeit liegt niemals höher als auf normalem Weg; sie ist max bei 20%. Schließlich ist nicht jede Eizielle berfruchtungsfähig, bzw. nistet sich ein, bzw. teilt sich fehlerfrei. Theoretisch könnte es auch noch sein, dass die Spermien die Eizellwand nicht selbstständig durchstoßen können. Das ist aber selten und kann eben nur bei einem IVF-Versuch bemerkt werden. Aslo statisitsch gesehen klappt es bei den meisten Paaren zwischen dem 4 und 10. Versuch mit Insemination. Wie gesagt, wir sind jetzt beim 6. und ich habe langsam auch echt keine Geduld mehr. Leider bleibt einem da aber nichts anderes übrig.

Viele Grüße
Hildi

Beitrag von athar 18.02.06 - 16:40 Uhr

Hallo Hildi,
ich warte erst ab was auf uns zukommt. Ich hatte noch nicht mal die erste Insemination und mach mich schon verrückt. Man weiss ja nie wann es klappt. Also wenn es einmal nicht klappt, wann geht man da zum 2. Versuch.

LG athar

Beitrag von hildi80 18.02.06 - 17:00 Uhr

Das ist ganz normal, das du aufgeregt bist. Ich muss sagen, beim ersten Mal konnte ich vorher nicht schlafen und danach auch nicht arbeiten und war roral neben der Kappe vor Aufregung. Mittlerweile ist es in gewisser Weise Routine geworden, nur die Hoffnung nimmt immer mehr ab.
Wenn es nicht klappt, kannst du theoretisch im nächsten Zyklus den nächsten Versuch machen. Das liegt ganz bei dir. Wir haben auch alles hintereinander gemacht, nur in einem Zyklus Pause wegen Bauchspiegelung und in einem Zyklus Pause wegen Weihnachten.
Gruß
Hildi

Beitrag von athar 18.02.06 - 18:09 Uhr

Danke dir. Aber wenn wir einige Male versucht haben und es klappt nicht. Dann werden wir nach Tschechien gehen. Es kam vor kurzem ein Beitrag im Fernsehen und da ist die Rate bei 1. Versuch bei 50%.
Wir nehmen diese Reise in Kauf.

LG athar