Was kriegen Eure 11-Monate alten Kinder abends?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von luise.kenning 17.02.06 - 14:20 Uhr

Hallo,

meine Tochter ist nun 11 Monate alt, wir waren bei der u6 und laut KiÄrztin kann sie nun alles essen, was wir auch essen, wenns nicht zu scharf gewürzt ist.

Nun ist sie morgens eine halbe Scheibe Brot mit Kiri, mittags isst sie, was ich koche , nachmittags bekommt sie entweder noch ein obst-getreidebrei-glas oder einen quark oder apfelstückchen.

nur: was isst sie abends? milchbrei? oder besser auch ein brot?

Wie macht ihr das?

Ach ja, noch eine Frage: Dürfen Babys auch ei esen oder ist das nicht so gut?

Luise mit Marie *24.03.2005

Beitrag von mayer_71384 17.02.06 - 14:46 Uhr

Hallo Luise,

mein Sohn #baby ist auch 11 Monate alt und bekommt auch alles, was wir essen. Am Abend essen wir Brot mit Käse oder Wurst, dann will unser kleiner auch davon essen. Habe mal einmal Abendbrei gemacht, weil die Packung offen war und wollte es leer machen. Bevor sie kaputt geht.
Leider hat mein Sohn nicht mehr gegessen, nachdem er paarmal mit Brot gegessen hat.
Sonst habe ich mit ihm beim Essen kein Problem!#freu

Ich hoffe, daß ich etwas helfen konnte.

Gruss Birgit

Beitrag von katja_und_bernd 17.02.06 - 14:57 Uhr

Hallo,
also wenn sie das Brot mag und davon satt wird, würde ich eher zum Brot tendieren. Das Ziel soll ja sein, dass sie "normale" Sachen isst. #kratz
LG Katja #sonne