Kennt jemand den Namen "Noa" für ein Mädchen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kkaatthhyy 17.02.06 - 14:21 Uhr

Hallo Ihr Lieben Kugelbäuche,

so, jetzt stell ich auch mal eine blöde Namensfrage... ;-)

Also, wir bekommen ein Mädchen, und wir wollen sie auf jeden Fall "Ida" nennen. Ich war immer gegen einen Zweitnamen, aber mein Mann ist da etwas anderer Meinung... :-p

Jetzt streiten wir aber schon seit Wochen wegen des Zweitnamens rum, weil irgendwie nichts so richtig zu Ida passen will, und alles was ich sage, wird kategorisch abgeblockt. #schmoll

Da unsere Maus so super aktiv im Bauch ist, habe ich unter anderem nach einem passendem Namen Richtung "bewegen" bzw. "zappeln" gesucht, und siehe da, es kam ein alter biblischer Mädchenname "Noa" heraus. #freu

Viele kennen ihn nur als Jungenname, aber dann mit "h" am Ende. Mir gefällt er aber sehr gut, und mein Mann ist ausnahmsweise auch nicht total abgeneigt.

Jetzt will ich von euch wissen, wie ihr ihn
1. findet,
2. in Verbindung mit dem ersten Namen (Ida Noa) und
3. wenn er nicht gefällt, was könnte noch zu Ida passen???

Vielen Dank für eure Antworten!!!
#danke

Liebe Grüße
Kathy + Ida inside (25.SSW)
http://www.unserbaby.ch/ida

Beitrag von sternchen190881 17.02.06 - 14:26 Uhr

Hi,

Also der Name Noa gefällt mir richtig gut.

Für Ida kann ich mich nicht so richtig begeistern, aber das ist ja Geschmackssache...

Als 2.Name könnte ich mir folgendes vorstellen:

Ida Sophie
Ida Marie
Ida Julie

Lieben Gruß
Sunny, mit "Erdnuss", 13. SSW

Beitrag von ioqui69 17.02.06 - 14:27 Uhr

Hallo Kathy,

also Ida finde ich schön, aber nicht so schön in Verbindung mit dem Zweitnamen, der ja auch auf a endet.... Hier würde ich eher einen anderen wählen, wobei mir auch nix gutes einfällt. Höchstens Ida Marie, Ida Sophie, aber die beiden Namen sind ja schon sehr "abgegriffen".
Wie gesagt, ich würde beim Zweitnamen darauf achten, dass der nicht mit dem gleichen Vokal endet... Vielleicht fällt Euch ja noch was ein.

LG,
Ioqui

Beitrag von daddel79 17.02.06 - 14:30 Uhr

Hallo Kathy,

Noa heißt die Tochter einer Fruendin von mir, find ich sehr schön für ein Mädchen.

Ansonsten kann ich mich meiner Vorrednerin nur anschließen, Ida find ich auch nich so schön. Aber die Namensvorschläge von ihr sind gut!

Lieben Gruß

Nadine (ET-10)

Beitrag von mara299 17.02.06 - 14:33 Uhr

Hallo !

Kenne den Namen und finde ihn sooo schön. Nur mein Mann fand's merkwürdig. Wäre unser Kleiner eine Kleine würde sie mit Zweitnamen "James" heissen.
Allerdings find ich "Ida Noa" ein wenig gewöhnungsbedürftig ... würdet ihr sie denn mit beiden Namen rufen ?
Unser Kleiner heißt "Til Riley Ville" und wir rufen ihn nur "Til", will den armen Kleinen ja auch nicht überfordern.

LG, Mara

Beitrag von kkaatthhyy 17.02.06 - 14:38 Uhr

Hallo Mara,

also wir würden sie nur Ida rufen, da ich noch nie wirklich ein Fan von Doppelnamen war.
Ich mag am liebsten richtig kurze, knackige Namen. ;-)

Naja, wir suchen vielleicht noch mal ein bisschen weiter. Mara ist übrigens ganz ähnlich eines Namens, den ich ihm als aller erstes vorgeschlagen habe, nämlich Marla. ;-)

LG
Kathy

Beitrag von mara299 17.02.06 - 14:48 Uhr

Hallo !

Marla ist auch klasse ... noch habt ihr ein wenig ... ist gar nicht so leicht die Entscheidung. War ganz froh das "Til" von meinem Mann kam - ich hab mich dumm und dämlich überlegt.

Tara, Tabea, Mina, Mia, Sara, Lina, Lea (wobei das E wie I gesprochen wird) - waren bei mir auch noch ganz weit oben auf der Liste.

Auch schön kurz ... mein Name ist eigentlich Tamara und beim rufen kann man schon fast einschlafen - find ich.

Viel Spaß bei der Suche ... Mara

Beitrag von diefrauohnenamen 17.02.06 - 15:30 Uhr

Huhuu

witzig, im Kiga meiner Tochter sind 2 Schwestern, Marla und Ida ;-)

Meine Tochter heisst übrigens auch Marla mit zweitem Namen.

Grüße
Belinda

Beitrag von di72 17.02.06 - 14:40 Uhr

da Kathy sich schon längst den Namen Ida ausgesucht hat, ist es nicht mehr die Frage, ob er euch gefällt!!!

Sie hat nur nach Noa gefragt!

Es ist immer das gleiche mit den Namen, man wird doch total verunsichert, wenn einer sagt: der Name gefällt mir nicht, oder der erinnert mich an die Schnepfe von meiner Schule damals usw...

Aber es stimmt, beide Namen enden mit a, so dass Noa als Zweitname nicht ganz so vorteilhaft ist, und zu einem kurzen ersten Namen passt besser ein etwas lägerer Zweitnamen, aber beim Standesamt wirst Du keine Probleme habenmit Noa als Mäschenname, da der erste Name eindeutig ein Mädchenname ist.

Liebe Grüße
Diana+#baby 25+1

Beitrag von deluxe26 17.02.06 - 14:58 Uhr

Wie findest du:

Ida- Leandra

Ida- Leonora

Ida-Josceline

Ida - Josefine

ich könnte ewig so weiter machen...;-)

Beitrag von diefrauohnenamen 17.02.06 - 15:28 Uhr

'Hallo

Noa heisst auch das Enkelkind meiner ehemaligen Chefin und ist auch ein Mädchen.
Ida find ich übrigens sehr schön (so heisst ne Freundin meiner Tochter Johanna), das erinnert mich immer an Astrid Lindgren Geschichten :-)

Grüße
Belinda

Beitrag von octobergirl 17.02.06 - 16:09 Uhr

Find Ida und Noa beides voll schön.
Die Tochter von Linda de Mol heißt auch Noa.

Liebe Grüße
Denise & Babyboy (35. ssw.) :-)