Preisboxer im Bauch, auch ein aktives Baby ???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von katrinchen24 17.02.06 - 14:28 Uhr

hallo,
muss mal eine komische Frage loswerden :)
Da ihr ja schon entbunden habt, wollte ich nur mal fragen, ob ruhige Embryos auch ruhige Babys sind und ob, auch umgekehrt, kleine Preisboxer im Bauch auch als Babys sehr aktiv sind ?

Die Frage interessiert mich nur, weil mein Würmchen relativ ruhig ist :)


Ach ja, wenn das Embryo feste Trittzeiten hatte, hatte dann auch das baby dieselben "munter-zeiten"???


#danke

#liebe grüße
katrinchen24+#ei 30SSW

Beitrag von snukki 17.02.06 - 14:33 Uhr

Hallo,
ich möcht dir ja keine Angst machen - aber Lia war während der SS ein wirklich sehr ruhiges Baby. Ich habe mir manchmal richtig Sorgen gemacht, weil teilweise 1x am Tag ein Tritt oder Boxhieb kam.

Lia ist ein Schreikind!
Wir waren bei der Schreiambulanz usw. momentan raubt sie mir den letzten Nerv, weil sie nur am schreien ist #heul soviel also zum Vergleich vorher :-(

Ich denke, von der Aktivität im Mutterleib kann nicht ausgehen. Zumindestens bei mir nicht, ich bin von einem Extrem ins andere gerutscht.

Wünsch dir noch ne schöne SS.

Snukki mit Lia (7 Monate)

Beitrag von shalin383 17.02.06 - 14:31 Uhr

Hallo Katrinchen,

also ich kann nur von mir reden.

Ein dickes fettes JA!!!!

LG Nina

Beitrag von wiwi22 17.02.06 - 14:37 Uhr

Hallo,

mein Mäuschen ist im Bauch sehr aktiv gewesen und bis jetzt hat sich nichts daran geändert.;-)
Ich hoffe aber mal das er seiner Mama zu liebe mal etwas ruhiger wird#schwitz aber ich glaube wenn das passieren würde#kratz denke ich bestimmt das er krank ist.#gruebel
Also soll er weiter machen wie bisher.#freu

Lieben Gruß

Sylvie und Philipp (26.08.05)

Beitrag von luckymouse23 17.02.06 - 14:41 Uhr

Hallo katrinchen

habe zwar eigentlich schon lange nix mehr im babyforum zu suchen aber ich schau trotzdem gerne mal wieder rein. Also, kann natürlich nur von mir ausgehen, Hannah war im Bauch ein echter Wildfang. Nur am Treten, Boxen und sich drehen.

Und genauso blieb es auch nach der Geburt. Sie hat , bis auf wenige Ausnahmen, wenig geschlafen war viel wach, hat die erste Zeit auch viel geweint.

Nun ist sie fast 20 Monate alt und nie war sie aufgeweckter, rennt den ganzen tag durch die Gegend, plappert alles (aber auch alles) nach und spielt, malt, guckt Bücher an und jagt unsere Katzen auf den Kratzbaum (nur im Spaß).

Also von meiner Warte aus kann ich nur sagen: Im Bauch munter - ausserhalb des Bauches auch sehr munter.

LG Steffi mit der plappernden Hannah

Beitrag von teedey 17.02.06 - 14:55 Uhr

also ich kann nur sagen:

JA!
philip war im bauch schon ein richtiger zappelphilip und ist es heute immernoch!
da hat sich (bis auf die zeiten) nix geändert!
teedey + philip*15.9.05 der sich gerade auf der krabbeldecke rumkugelt

Beitrag von eowynflynkfinger 17.02.06 - 15:44 Uhr

Hallo Katrinchen,

bei uns war das auch so: Mein Großer war während der Schwangerschaft ein eher ruhiger und hat wenig geboxt und heute ist er auch noch relativ ruhig (im Gegensatz zu seinem besten Freund, der ein totaler Wildfang ist ;-) ). Mein Kleiner hingegen hat während der Schwangerschaft fast rund um die Uhr geboxt, so dass ich fast nicht zur Ruhe gekommen bin und heute, 9 Monate nach der Entbindung ist er nicht zu stoppen: Innerhalb von vierzehn Tagen hat er Krabbeln gelernt, zieht sich an Möbeln hoch und versucht immer mehr sich alleine hinzusetzen und an den Möbeln entlangzuhangeln. Zudem ist nichts mehr vor ihm sicher und er bleibt auch nicht an einem Platz. Sein großer Bruder war da anders. Wenn man den auf eine Decke gesetzt hat, dann hat er stundenlang dort gespielt.

Grüße aus dem Norden
Verena mit Jonas (3) und #baby Thorin (9 Monate)

Beitrag von mamijami79 17.02.06 - 16:06 Uhr

hallo!

siehst du,...es gibt auch ausnahmen......bei mir ist es aber auch so,daß er ein richtiger wildfang war+ist....+#schrei noch dazu!

viell hast du ja wirklich glück und dein süßes ist ein ruhigeres kind!

abwarten+#tasse trinken!;-)

lg mamijami.:-)

Beitrag von carmen1982 17.02.06 - 16:12 Uhr

Hallo Katrinchen!

Genauso war es bei mir!
Er hat Nachts immer geschlafen und das hat er auch seit der ersten Nacht wo er auf der Welt war gemacht.... #freu Und tagsüber alle 4 Stunden #flasche
Irgendwie hatte er meinen Schlafrhytmus.... ;-)
Und er hat im Bauch immer mit den Beinen getreten ohn e Ende und das macht er jetzt auch immer, die Beinchen hält er gar nicht ruhig!

Liebe Grüße

Carmen + Nils 6 Monate

Beitrag von twins 17.02.06 - 17:14 Uhr

Hi,
habe Zwillinge und kann eins sagen:

ruhig im Bauch - ruhig danach
...Boxer bleiben Boxer....

Unser Junior war super Lebhaft im Bauch und ist es heute auf der Erde.....strampelt und zappelt ständig rum ....
Und unser Mädel liegt immer eher still auf der Decke und meldet sich nur, wenn es ihr langweilig ist oder sie Hunger hat.

Grüße
Lisa
21.11. Zwillinger