Schalfen im reisebett???(Vielleicht auch Hebi Gabi)uns allllllleee anderen..gg.Eilt!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von babyjenny 17.02.06 - 14:36 Uhr

Hallo an alle mamis!!!

ich hab da mal ne frage und zwar..mein kleiner geboren am4.10.05...schlief bis jetzt in einem stubenwagen..der wird bzw ist nur glaube ich schon leider zu klein geworden..er haut immer mit den händen gegn die stäbe und kann sich nicht "ausfalten"..er hat auch jezt angefangen sich zu drehen freu..und wir wollen morgen ein neues bett für ihn kaufen..mein sohn liegt auch noch in nem gitterbett(2j) das sollte der kleine eigenlich kriegn und der grosse ein jugendzimmer..nur in ein jugenbett kann man ihn echt noch nicht reinstecken er brauch noch sein gitterbett..ein einzelnes zu kaufen ist auch blöd,dann gibts später keine passenden möbell dazu..müssen nämlich erst ausbauen bis wr ein weiteres kizi haben...wie ist das den mit diesen reisebetten?kann man die da auf dauer..ca 1jahr oder so drinne schlafen lassen oder ist das schädlich für den rücken?wir haben auch ein laufgitter aber das geht ja zb auc nicht weil keine matratze drinne ist!!

sind hier mamis die ihre kleinen auch für längere zeit im reisebettchen hatten??

danke für eure antworten

lg jen

Beitrag von barbara77 17.02.06 - 14:39 Uhr

Hallo!

Unsere Kinder haben beide das erste halbe Jahr im Reisebett bei uns im Zimmer geschlafen, allerdings haben wir auch da eine normale Bettmatratze dazugekauft und reingelegt. Die "Matratzen" die da drin sind sind so dünn und instabil, da würde ich kein Kind auch nur eine Nacht drauf schlafen lassen. Wir haben also eine normale Babybettmatratze dazugekauft, muß man halt dann aufs Maß achten!

Viele Grüße
Barbara

Beitrag von pollythecat 17.02.06 - 14:50 Uhr

hmmm.... unser kleiner hat ein kinderbett mit toller matratze und schläft im laufstall... #hicks

wir haben ein fell reingelegt und darüber eine gepolsterte auflage. laurids schläft darin super...:-p

zur zeit nutzt er sein bett zum silen und den laufstall zum schlafen #kratz und das bloß, weil ihn mama gerne bei sich stehen hat #hicks

mittlerweile ist er fast neun monate und ich glaube wir werden das demnächst mal ändern.

ihm geht's gut im laufstall, also würde ich das an deiner stelle mal probieren. im stubenwagen ist ja auch keine richtige matratze drin ;-)

liebe grüße polly

Beitrag von babyjenny 17.02.06 - 15:01 Uhr

Hallo!!!doch im stubenwagen ist ne matratze drinne..so ein laufstall wie gesagt haben wir..und wie oben berichtet extra ne mtrate fürs reisebett??dann würd ich mir doch lieber ein neues babybett kaufen..bevor ich jetzt soviel geld dafür ausgebe..mein grosser hat auch erst mit eins im bettschen geschlafen,weil ich in überall bei mir haben wollte..gg...er hat auch im laufgitter geschlafen aber ich fand das nicht so berauschend..naja mal sehen was noch so für vorschläge kommen

danke erstmal...

Beitrag von babyjenny 18.02.06 - 23:33 Uhr

Hallo!!wollte nur kurz bericheten,das wir doch kein reisebett geholt haben..wir haben heute ein richtiges bettchen gekauft..total süss mit himmel(blau mit sternen und hunden)..nest,matratze,bettdecke,kissen und bezug für nur 119 euro. und meine eltern haben uns eben das geld wiedergegeben und haben gesagt das wollen sie zur taufe(12.märz)schenken#freu
also ein richtiges schnäppchen;-)

lg jen

Beitrag von silkew1976 17.02.06 - 15:14 Uhr

Hallo!

Mein kleiner Mann hat nach dem Stubenwagen auch im Reisebettchen bei uns im Zimmer geschlafen. wir haben auch eine normale Matratze gekauft, da die von den Reisebetten wirklich Mist sind, viel zu instabil. Und da spielt es auch keine Rolle ob das Reisebett 50 oder 150 Euro kostet. Da haben wir am eigenen Leib erfahren!!!

Das Bettchen in seinem Zimmer hat er die ersten 10 Monate nur zum ausruhen benutzt aber nicht zum Schlafen!!!! #baby Mit 11 Monaten wollte er dann aber nicht mehr im Reisebett und auch nicht bei uns im Zimmer schlafen, seitdem schläft er jede Nacht in seinem Bettchen, das so lange auf ihn warten mußte!!!#huepf

Reisebett mir der richtigen Matratze ist also kein Problem!

viele liebe Grüße
Silke und Steven (16Monate)