Blutdruck / Puls

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von 9877 17.02.06 - 15:04 Uhr

Hallo,
übers Internet konnte ich herausfindenen, dass ein Ruhe-Puls zwischen 60-80 Schlägen pro Minuten normal ist.
Leider stand nirgends (zumindest nicht da, wo ich gesucht habe), wie man sich verhalten soll, wenn er häufig über 100 liegt bzw. in welchen Abständen der Puls kontrolliert werden soll ect.
Kennt sich jemand mit so was aus und kann mir weiterhelfen?

Gruß Nicole

Beitrag von aurelie 17.02.06 - 15:13 Uhr

Hallo Nicole!
Warst du denn schon mal beim Arzt?
Wie ist denn dein Blutdruck?
Liegt das in deiner Familie?
Treibst du überdurchschnittlich Sport?
Bist du übergewichtig?
Das sind alles Fragen und Anhaltspunkte für eine Erklärung.
Aber solange du dich wohl fühlst und keine Beschwerden hast, ist das auch nicht ganz so schlimm.
Auf jeden Fall vom Hausarzt abklären lassen.
Liebe Grüße Jacky

Beitrag von shandor 17.02.06 - 16:01 Uhr

Hallo Niclole

Ich leide seit meinem 12 Lebensjahr an einer Tachykardie.
Mein Puls schlägt im Ruhezustand so schnell, wie andere beim Holzhacken.#schock
Bei mir kam es wahrscheinlich durch einen indirekten Blitzschlag.( Ich saß an der Heizung, als der Blitz ins Haus einschlug.)

Lass das unbedingt vom Hausarzt abklären. Er wird prüfen,ob du z.B. an der Schilddrüse erkrankt bist, oder gleichzeitig einen erhöhten Blutdruck hast.

Lieben Gruß
Eva

Beitrag von gewitterhexchen 17.02.06 - 17:39 Uhr

Hallo du
Ich leide auch an Tachykardien. HF von 130-200. Laß das überprüfen. Muß nichts schlimmes sein.
Bei mir ist es eine harmlose Form der Herzrythmusstörung, auch EAT´s genannt.