Ende Elternzeit, anschließend Teilzeit

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von zelda76 17.02.06 - 16:18 Uhr

Hallo,

meine Elternzeit endet am 02.06.2006. Ich will anschließend in Teilzeit wieder arbeiten. Stimmt es, dass ich das drei Monate vorher anmelden muss? Wie formulier ich dann so einen Brief an meinen Arbeitgeber?
Danke schön.

LG
Zelda

Beitrag von hannifant 17.02.06 - 20:09 Uhr

Hallo Zelda,

lt. Teilzeitbefristungsgesetz muß es 3 Monate vorher angekündigt werden. Das reicht bei Dir ja noch.

Formulierung könnte so aussehen:

am 01.06.2006 endet für mich die 3-jährige Elternzeit. Hiermit beantrage ich ab dem 2.06.2006 Teilzeitbeschäftigung mit einer Anzahl von 20 Wochenstunden. Die Verteilung der Arbeitszeit stelle ich mir folgendermaßen vor:

Mo. – Fr. jeweils 4 Stunden vormittags

http://www.info-zeitarbeit.de/Gesetz_TzuBefr.htm

lg Hanni

Beitrag von zelda76 18.02.06 - 23:31 Uhr

vielen Dank für die Hilfe.

Beitrag von mo120603 18.02.06 - 22:45 Uhr

Hallo,

da haben wir fast den selben Termin!

Würde es wie folgt formulieren


Sehr geehrter Herr ***,

ich beantrage Teilzeitbeschäftigung im Anschluss an die Elternzeit gemäß TzBfG, beginnend am ***.
Ab diesem Zeitpunkt möchte ich mit einer Anzahl von ** Wochenstunden tätig werden.
Die Verteilung der Arbeitszeit stelle ich mir wie folgt vor:
Montag bis Freitag, *** – *** Uhr.

Ich bitte um eine schriftliche Bestätigung. Sollten sich Einwände gegen meine Arbeitszeitwünsche ergeben, bitte ich um ein klärendes Gespräch.


Mit freundlichen Grüssen

Beitrag von zelda76 18.02.06 - 23:31 Uhr

Vielen Dank für die Hilfe.