Umfrage!! Wer wurde durch "Künstliche Befruchtung" schwanger

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von yvonne111 17.02.06 - 16:22 Uhr

Hab an euch eine Frage:
Wer ist durch eine künstliche Befruchtung schwanger geworden und wieviel Versuche habt ihr gebraucht.

Mein Mann und ich starten auch gerade ein künstliche Befruchtung,da mir aus gesundheitlichen gründen die Eileiter entfernt wurden.

Beitrag von arwen111 17.02.06 - 16:37 Uhr

Hi!
Was war denn mit den Eierstöcken?
Wir hatten eine Insemination,allerdings nicht in einer KiWu-Klinik.Ich arbeite beim Gyn und so hat einer meiner Chefs es durchgeführt,allerdings ohne Sperma-Aufbereitung,da wir dafür keine Möglichkeiten haben.Aber mein Mann hat ein gutes Spermiogramm gehabt.Es hat auch prompt beim ersten Versuch geklappt.Aber ich muß auch sagen,daß ich ziemlich locker dabei war,denn es lag kein finanzieller Druck auf uns und wenn es nicht geklappt hätte,dann wär ein neuer Versuch gestartet worden.
Wir haben aber auch einige Patientinnen,die beim Spezialisten waren/sind und einige auch wirklich erfolgreich!
Drücke ganz fest die Daumen!
LG,Antje(23.SSW)