Paryrezept

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von ravegirl2 17.02.06 - 16:53 Uhr

Hallo,
mein Sohn hat übernächste Woche Geburtstag und ich suche ein Rezept fürs Abendessen (warm) wovon ich eine große Menge machen kann. Ich dachte an irgendein Topfgericht (Suppe o.ä.) welches ich auch schon einen Tag vorher zubereiten kann.

Weiß jemand etwas leckeres?

Liebe Grüße,
Kathi

Beitrag von sternengaukler 18.02.06 - 13:24 Uhr

Huhu Kathi,

ich hätte da folgendes im Angebot für Dich :-)

"Kilo-Topf" auf dem Ofen
für ca 12-14 Personen

1 kg Rindfleisch in Stücken
1 kg Schweinefleisch in Stücken
1 kg Kassler in Stücken
1 kg Schweineett oder Hackfleisch
4 geräucherte Scheiben Mettenden
1 kg Zwiebeln in Scheiben
1 kg Tomaten
3 Pk Sahne
1 Flasche Chilisauce

Das Gemüse und das Fleisch in der oben genannten Reihenfolge in einen Topf schichten.
Mit Sahne und Chilisauce übergießen.

oder

Partysuppe

Zutaten für 10 Portionen

1 kg Hackfleisch
1 Paprikaschote, rot, gewürfelt
1 Dose Mais
2 Flasche Sauce (Mexikosauce)
2 Pkt. Schmelzkäse (Sahneschmelzkäse)
1 Becher Sahne
2 große Zwiebeln, gehackt
1 Dose Tomaten , püriert (500 ml)
1 Dose Tomaten , in Stücken (500 ml)
Salz, Pfeffer, Pizzagewürz
1 gr. Dose Pilze mit Saft
Brühe, evtl., zum Verlängern
1 Pkt. Salami, gewürfelt (oder eine andere kräftige
Wurst ,Cabanossi ,etc.)

ZUBEREITUNG
Das Hackfleisch mit den Zwiebeln krümelig anbraten. Alle weiteren Zutaten unterrühren, herzhaft würzen, aufkochen. Ein paar Stunden ziehen lassen und evtl. nachwürzen.
Im Backofen zugedeckt garen.
Backofen vorheizen
3 Stunden bei 180-200 Grad, 2 Stunden bei 50 Grad (ziehen lassen)

oder

Gyrossuppe für 6-8 Personen

Zutaten:
1 Kiolgramm Gyros
2-3 Becher Sahne
2 Tüten Zwiebelsuppe
1/4 Glas Chillisauce
1/2 Glas Zigeunersauce
2 grüne Paprika
1 Dose Mais

Zubereitung: Gyros anbranten, garen und abkühlen lassen. Die Sahne zugeben, 1 Nacht ziehen lassen. Zweibelsuppe nach packungsanweisung kochen. Restliche Zutaten zugeben und durchkochen lassen.

Viele Grüsse
Annette

Beitrag von valentina74 18.02.06 - 21:04 Uhr

Hallo!

Pfundstopf

500 ger.Schweinebauch würfeln und anbraten
500g Zwiebeln dünsten
500g Hack anbraten
500g Pute schneiden und anbraten
3 Paprika in Streifen dazugeben
1 Dose Champions dazu geben

alles in Auflaufform geben

1 Flasche Schaschlik Ketchup
2 Becher Sahne über das Fleisch geben.

2 Stunden backen bei 220 C

Beilage Reis oder Baguette


Oder vielleicht...


Zwiebel Bratwürste

7 Paar Bratwürste
8 Zwiebeln in Ringe schneiden

alles über Nacht in

2 Flaschen Schaschlik Ketchup einlegen.

2-3 Stunden bei 220C in den Backofen

Beilage Baguette oder Pommes


Liebe Grüße und eine schöne GeburtstagsFeier wünschen dir Valentina

Beitrag von nata01 19.02.06 - 19:52 Uhr

HAllo Valentina,
das Rezept ist so wie es scheint für ca. 5-7 Pers., je nach esser!?
Wenn ich für 16 mache, verdreifache ich ja das Rezept! Wie ist das mit dem Ketchup?? Auch mal 3? Oder einfach die (geschichteten ) Würste in der Form übergießen bis voll ist? Sonst müßte ich es ja auf mind. 3 Formen machen!
Wäre lieb wenn Du mir weiter helfen könntest!

LG NAta

Achso, schmeckt es arg nach Ketchup???

Beitrag von valentina74 20.02.06 - 10:38 Uhr

Hallo! :-D

Ich würde die Würste in der Form übergießen bis alles gut bedeckt ist. Die Garzeit würde ich bei so vielen Würsten etwas verlängern. Du kannst auch eine Flasche normales Ketchup mit dazugeben damit es nicht zu scharf wird.(wegen der Kinder)
Es schmeckt nicht arg nach Ketchup,da sich das ganze mit den Würsten und Zwiebeln verbindet.
Bei uns ist das Gericht immer gut angekommen.Wir haben Baguette dazu gegessen.
Ich hoffe ich konnte dir damit etwas weiterhelfen.

Liebe Grüße von Valentina

Beitrag von nata01 20.02.06 - 19:43 Uhr

HAllo Valentina,
danke! Werd es beim nächsten Geb. gleich versuchen!!
Tochter hat Ostermontag . VErsuch es davor schonmal als Essen, mit Pommes!?
Vielen DAnk NAta