Krampfadern am Hoden ! Wer kennt sich aus ??

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von chris1978 17.02.06 - 17:04 Uhr

Hallo, wir haben gestern das ergebinss vom Spermiogramm meines Mannes bekommen. Leider fast keine #schwimmer vorhanden. Bei ihm ist auch eine Krampfader am Hoden festgestellt worden, die jetzt operiert werden soll. Hat da jemand erfahrung mit ?? Wie sieht es dann evt. hinterher mit der Kinderplanung aus ?? Kann sich das mit den #schwimmer danach verbessern ?? Können wir noch hoffen oder war es das ?? Wir wünschen uns so sehr ein Baby.:-(

Beitrag von catsan 17.02.06 - 17:11 Uhr

Hi, sowas hatte der Mann meiner Freundin auch.
Die Krampfadern im Hoden wurden gezogen, die Spermien haben sich verbessert und nun üben sie weiter.
Kopf hoch, wird schon werden.

LG Cat

Beitrag von eite_80 17.02.06 - 17:17 Uhr

Ich kenne auch jemanden bei dem das gemacht wurde. Schon ein Jahr danach wurde seine Freundin #schwanger...
Also kopf hoch, das wird schon noch. Alles Liebe#liebdrueck

Ivonne

Beitrag von loreene 17.02.06 - 17:17 Uhr

Hallo chris,
Mein Mann hat das auch gehabt die wurde auch operativ entfernt...
Ist keine schöne sache ,hatte lange schmerzen und war 3 monate krank geschrieben....
Ist aber bei jedem anders ...
Aber sein spermiogram war danach besser als es sein muß ;-)
Mach dir keine sorgen es kann nur besser werden
VLG
Ivonne

Beitrag von annalina 17.02.06 - 17:44 Uhr

Hallo Chris,
bei uns war genau das gleiche. Bei meinem Mann wurde eine Krampfader diagnostiziert. Wir hatten jahrelang probiert und probiert.
Der Urologe hat sofort gesagt, dass es daran liegt und mein Mann bekam einen OP Termin.
8 Wochen nach seiner OP wurde ich prompt schwanger.
Beim 2. Kind hat es 2 Wochen gedauert, dann war ich schwanger!! Also beschlossen und beim ersten Mal geklappt.
Ich kann Euch nur raten, OP und raus mit der Krampfader...
Viel Glück und alles Gute
annalina