unterschiedliche hodengröße

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von caroliny 17.02.06 - 17:44 Uhr

Hallo,

beim wickeln habe ich festgestellt, dass der Hodensack unseres kleinen spatzes (2 Wochen + 6 Tage) mal mehr und mal weniger gefüllt ist. je nachdem wie die hoden liegen. meine hebamme meinte erst er hätte nur einen hoden. sie hat dann nochmal getastet und gemeint, einer sei sehr groß und der andere sehr klein. evtl. könne der kinderarzt da was mit hormonbehandlung machen und das müsse nicht heißen, dass der kleine unfruchtbar (HILFE!!!) werde. Wer kennt sich damit aus, bzw. hatte ähnliche Probleme?

Vielen Dank und liebe Grüße
Caroliny#hund

Beitrag von jezzi 17.02.06 - 18:53 Uhr

Mein Paul hatte auch den rechten Hoden ziemlich vergrößert. Mein KIA hat gesagt das es eine Hydrocele ( Wasseransammlung im Hoden ) sei und das dies sich meist im ersten Lebensjahr verliert bzw. auflöst. Paul ist jetzt fast 1/2 Jahr alt und von einer Hydrocele ist nix mehr zu sehen!!!!;-)

LG Jessi und Paul