7 Monate!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von leoli2604 17.02.06 - 18:37 Uhr

Hallo,
mein Schatz ist7 monate. Er kann zwar alleine sitzen, aber nur wenn ich ihn hinsetze. Nicht von allein. Er ist auch, wenn auch nicht lange, im Gehfrei, da flitz er durch die Bude. Er ist sehr neugierig und sehr bestimmend. Also ich meine er kann mir auf seine Art zeigen was er gerade möchte. Das einzige was mir Sorgen macht ist, dass er sich nicht drehen will. Er schreit auch sofort wenn ich ihn auf den Bauch lege. Ist er einfach faul oder kommt es von alleine.
Ich lese immer im Forum was die anderen so können. Man soll Kinder nicht vergleichen, komischerweise tut man es doch, und dann kommen solche Fragen. Wäre schön wenn auch meine beantwortet werden würde, auch wenn sie bestimmt schon tausendmal gestellt worden ist.
Moni

Beitrag von schnuffinchen 17.02.06 - 18:40 Uhr

Hallo Moni!


Nimm ihn aus dem Gehfrei.
Wenn Du Dir wirklich Sorgen machst, dann ist das das erste, was Du tun solltest.
Mit dem Gehfrei unterdrückst Du die normale Entwicklung, vor allem die des Muskelapparates, die zum drehen, sitzen, etc. wichtig ist.
Das einzige, was hilft, ist hinlegen, vor allem auch in Bauchlage!
Er ist nicht faul, er braucht nur die richtige Unterstützung, und ein Gehfrei ist das nicht!


LG Janine + Hendrik *21.08.05

Beitrag von ninna68 17.02.06 - 19:02 Uhr

Hallo Moni!

Mein kleiner Sohn ist inzwischen 15 Monate alt und hat sich auch lange nur vom Bauch auf den Rücken gedreht... weil er absolut nicht auf dem Bauch liegen wollte.
Dadurch hat er zwar später sitzen und stehen uns so gelernt, aber nun ist er begeistert dabei.
Mach dir keine großen Sorgen... Kinder entwickeln sich unterschiedlich!

Wenn doch, versuch ihm beim Kinderarzt Krankengymnastik verschreiben zu lassen und erkundige sich, wer in deiner Umgebung darauf spezialisiert ist. Da wird den Kleinen spielerisch gezeigt, wie sie sich drehen können.

Viele Grüße

Ninna

Beitrag von sweety03 17.02.06 - 19:09 Uhr

Hallo!

Lass lieber das Gehfrei weg!!
Zum einen hat es schon viele Unfälle mit diesen Dingern gegeben, zum anderen ist es für die motorische Entwicklung nicht gut.
Versuch Dich mal zusammen mit ihm auf die Krabbeldecke zu legen und ihm die Bauchlage schmackhaft zu machen, indem Du ihm ein interessantes Spielzeug vorhälst, das er greifen kann.
Gute Tipps findest Du auch in dem Buch:PEKIP-Babys spielerisch fördern.
Meine grosse Tochter (2 3/4 Jahre) mochte auch lange keine Bauchlage, aber mit der Zeit ging es immer besser.
Aber benutz bitte das Gehfrei nicht weiter!

Sweety