günstiges Girokonto

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von hugo1 17.02.06 - 20:34 Uhr

ich bin auf der Such nach einem günstigen
Girokonto auf der Seite www.manuel-montilla.de
auf die Deutsche Kredit Bank aufmerksam geworden,
hat da jemand schonmal gute oder schlechte
Erfahrungen gemacht ?

Beitrag von kathrincat 18.02.06 - 15:07 Uhr

wir sind bei der dkb, echt gut und kost nix.

Beitrag von lady_chainsaw 20.02.06 - 08:21 Uhr

Guten Morgen,

mir ist da noch etwas eingefallen, was man unbedingt beachten sollte.

So günstig/kostenlos ein Girokonto auch sein mag: Wie sieht es mit den "Nebenkosten" aus. Wir z.B. haben auch ein kostenloses Girokonto (bei einer anderen Bank) - und müssen aber darauf achten, dass wir unser Geld nur bei Automaten bestimmter Banken holen - ansonsten wird´s nämlich echt teuer.

Stellt sich also die Frage: Ist die DKB bei Euch in der Nähe oder eine der Banken, bei denen ihr dann auch kostenlos Geld aus dem Automaten holen dürft?

Das kann nämlich echt teuer werden, wenn man mindestens 3,50 Euro pro Abhebung zahlt!!

Gruß

Karen