Frage an Utrogest-Experten.....Blutung während Einnahme?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von clb 17.02.06 - 20:35 Uhr

Hallo,
hab mal ne Frage an die Experten unter euch, die auch Utrogest wegen GKS nehmen. Ich nehme die Tabletten nun seit 2 Wochen und habe jetzt während der Einnahme meine Menstruation bekommen. Ist das normal. Ich habe heute auch schon mit meiner FA tel. und sie meinte es wäre sehr ungewöhlich und ich solle die Tabletten nun für 7 Tage absetzen.
Bei wem kam das auch schon mal vor???? Was habt ihr getan????
Wäre schön, wenn ihr mich informieren könntet.
Alles Liebe
Claudia#kratz

Beitrag von alissa10 17.02.06 - 22:08 Uhr

Hallo Claudia,

ich kann dir leider nur sagen, dass ich das noch nicht hatte. Muß eigentlich auch nach dem Absetzen sehr lange warten, bis ich die Pest kriege.( Warauf ich auf Grund einer SS natürlich auch gerne verzichten würde).

Habe letzten ÜZ erst 22 Tage nach Absetzen Mens bekommen. Kannst dir ja vielleicht vorstellen wie viele Tests ich gemacht habe.

Ist vielleicht ganz gut wenn du deine Tage estmal kommen lässt.

Muß aber auch dazu sagen, dass ich immer nur mit schlechtem Gewissn absetze, weil ich Angst habe einen Abgang zu "produzieren".

Ich drücke dir die Daumen dass sich das bald aufklärt.

LG

Bianca

Beitrag von silke321 18.02.06 - 05:35 Uhr

Guten Morgen #sonne

Also ich soll nach dem #ei 1x Utrogest vaginal am Abend nehmen, bis meine Mens kommen, wegen GKS.#hicks

Letzten Monat ist dies auch nach ES + ca. 16 passiert.
Erst nur ein Tröpfchen, dann habe ich Utro weggelassen und hatte am nächsten Tag die rote Pest:-[
Sollte ich schwanger #freu sein, nehme ich sie weiter.

Aber mit Utrogest sind die Arztanweisungen hier sehr unterschiedlich, weshalb ich eher auf meinen FA vertrauen würde.

#liebdrueck
Silke + #stern

Beitrag von engel_meike 18.02.06 - 11:47 Uhr

Hallo Claudia,

also ich nehme auch Utrogest nach dem ES und bis zum NMT. Wenn ich die letzte genommen habe und sie am nächsten Tag nicht mehr nehme kommt am Tag danach die Mens :-[

Mein FA hat mir gesagt, dass Utrogest die Mens nicht verhindern soll. Wenn ich 3 Tage nach der letzten Einnahme keine Mens habe, soll ich mir einen Termin holen damit er nachsehen kann ob ich schwanger bin.

Liebe Grüße

Meike