Seit dem ich Antibiotika nehme.....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cingi 17.02.06 - 20:39 Uhr

Seitdem ich das Medikament Amoxicillin AL 1000 (Antibiotika für bakterielle Infektion) nehme, ist mir kalt, habe Magenschmerzen und muss mich oft übergeben. Hat jemand vielleicht einen Rat, was man ausser Kamillentee dagegen tun kann, vor allem gegen diese Magenschmerzen!?!??
Vielen Dank!! Bin derzeit in der 17 SSW.

Beitrag von coppercurl 17.02.06 - 20:48 Uhr

hallo cingi,
meine güte, wer hat dir denn ein 1000er verschrieben???? oder hast du dich vertippt? hast du so eine heftige infektion?

also so richtige tipps kenn ich keine. nur, dass du sie vielleicht nicht unbedingt auf nüchternen magen und auf total vollen nehmen solltest und dich danach nicht hinlegen solltest. hilft vielleicht ein wenig (geschälter?) apfel? das ist bei mir bei solchen sachen/übelkeiten die "kleine hilfe".

wieviele musste denn noch nehmen? übrigens war ich dagegen allergisch... #schmoll

gute besserung! coppercurl, 34.ssw

Beitrag von cingi 17.02.06 - 20:52 Uhr

Ne, 1000 er stimmt schon. Ist das so stark oder wie??? Hatte in meiner ersten Schwangerschaft eine ziemlich starke Infektion was leider mit meinem Baby nicht gut geendet hat. Und hat mein FA diese Infektion wieder festgestellt (zwar nicht so stark) aber er hat gemeint vorsichtshalber soll ich diese Tabletten nehmen. Insgesammt 10 Tage, hab noch 9 Tage vor mir....
Wie hast Du denn gemerkt, dass Du dagegen allergisch bist???? Vielen Dank für Deine Antwort!!!

Beitrag von coppercurl 17.02.06 - 21:01 Uhr

also ich bin kein arzt, daher als LAIE einzustufen... aber meines erachtens ist das hoch dosiert.

nein, du musst um gottes willen nicht drauf allergisch reagieren!!! das ist veranlagung. ich hab nur damals mächtig hautausschlag/quaddeln und schwellungen bekommen und danach haarausfall, definitiv darauf zurückzuführen.

hast du eine hebi oder noch besser einen heilpraktiker, der dich wenigstens mit natürlichen mitteln u.ä. unterstützen könnte bei deiner gesundung?

wenn du die antibiotika hinter dir hast, mach eine kleine darmsanierung mit vielen milch/joghurtprodukten. sonst hast du als nächstes einen pilz... das willste ja sicher vermeiden ;-)

lg coppercurl

Beitrag von cingi 17.02.06 - 21:06 Uhr

Vielen Dank für Deine Antwort!! Das blöde ist, dass ich die noch 9 Tage nehmen muss. Ich hab auch gar nicht gewusst, dass es soo hoch dosiert ist mit 1000er. Das weiss ich jetzt erst durch Dich. Hab auch erst durch durchlesen der Packungsbeilage erfahren, dass es Antibiotika ist.. Mein Arzt hat gemeint, ich soll die Tabletten nehmen, aber nicht mal dass es Antibiotika ist. Ich danke Dir auf jeden Fall für Deine Antwort. Ich werds mal mit nem Apfel probieren und weiter mit Kamillentee. Danke und alles Gute wünsch ich Dir noch.