Seda Plus..Wer hat Erfahrungen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von corma1109 17.02.06 - 20:43 Uhr

Hallo,

ich war heute beim KA. Der hat mir Seda plus verschrieben..da meine Maus sehr unruhig ist..Ich weiss nicht ob ich ihr das geben soll..Die ganzen Nebenwirkungen und so..Steht wohl auch was von Atemstillstand drin bei Säuglingen..

Habt Ihr Erfahrungen???

Ich glaube ich sollte es ihr nicht geben oder???

Lg Corinna und Sophie 5 1/2 Monate

Beitrag von barbara77 17.02.06 - 21:46 Uhr

Hallo!

Mein Sohn hat ihn mal bekommen, allerdings im Zusammenhang mit Neurodermitis und nicht schlafen können durch Juckreiz, und wir waren froh als die Haut in Ordnung war und er das nicht mehr brauchte! Das Zeug ist meiner Meinung nach voll heftig für Babys, Lucas war immer wie abgeschossen, hat manchmal 14 Stunden lang geschlafen und war den Rest der Zeit auch nicht wirklich bei sich!
Also wenn es irgendwie anders geht, dann laß es lieber weg! Weswegen genau soll sie das denn bekommen????

Viele Grüße
Barbara

Beitrag von corma1109 17.02.06 - 22:13 Uhr

Hallo Barbara,

danke für deinen Beitrag..

Sie hat Einschlafstörungen, sie ist tagsüber todmüde will aber nicht schlafen und weint die ganze Zeit..

Abends gehts dann, da ist sie total ko.

Vorher hatte ich die probleme nicht, sie hat jeden Tag ihren mittagsschlaf gemacht, seit knapp zwei Wochen ist sie unausstehlich..Es dauert manchmal über ne Stunde bis sie mal schläft aber dann nur für ne halbe stunde..

Aber dann lasse ich das mit dem Saft..Vielleicht ist es ja auch nur einer dieser Wachstumsschübe..

Bis dann

LG

Beitrag von barbara77 17.02.06 - 22:17 Uhr

Dieses Problem kenne ich auch, mit dem Einschlafen am Tag. Lucas hatte das auch, er ist ne ganze zeitlang nur auf meinem Arm eingeschlafen, dürfte etwa im gleichen Altersbereich gewesen sein!
Mein Kinderarzt meinte damals das er versucht zuviel aufzunehmen, und dadurch nicht zur Ruhe kommen kann. Wir sollten dann (und haben auch) einen ganz straff geregelten Tagesablauf einführen, inklusive wirklich fester Schlafens-und Essenszeiten. Das war am Anfang etwas doof, weil Ausflüge und so dann schwieriger waren, aber es hat uns wirklich geholfen!
Wenn Du noch Fragen dazu hast, dann melde Dich ruhig einfach! Es kann sehr anstrengend sein so ein aktives Kind zu haben, aber inzwischen ist Lucas zweieinhalb und ich bin mächtig stolz auf meinen schlauen kleinen Kerl #freu!

Liebe Grüße
Barbara