Marie (19,5 mon) schläft wieder in Ihrem Bett!!!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von nicolemitbaby 17.02.06 - 20:46 Uhr

Hallo!!!
Vor einigen Wochen habe ich hier nochgemeckert das meine kleine Nachts immer wach wird, dann zu uns ins Bett kommt und dort sofort weiterschläft. Leider haben wir nur ein 1,40er Bett und da ich schwanger bin (30+7SSW) ist der Platz sehr eng. Nun ja.

In der Nacht von Mo auf Di legte ich sie um 19:45 uhr ins Bett und 1,5 Std. apäter wurde sie wach und schrie, bin da rein hab sie 15 min. aufm Schoß beruhigt und dann ins Bett gelegt mit lieben Worten: Mama und Papa sind da, haben Dich lieb, Dein Bär ist auch da...etc. Spieluhr an und bin dann raus. Marie hat eine 1/2 Stunde gejammert, bind ann wieder rein und das gleiche spiel von vorne und wieder raus das 3x bis 22:45Uhr - Marie SCHLIEF!!!
Nachts wurde sie wie immer wach und dann hab ich sie im Rhytmus schreien lassen und bin nach einiger Zeit rein, beruhigt etc. wieder raus das hab ich drei mal gemacht dann hat sie durchgeschlafen bis 8 uhr morgens. Am nächsten Tag ging sie ohne knurren um 19 uhr ins bett und schlief durch bis auf einmal (ihr nucki war weg) und so geht das nun die letzte Woche.

Man bin ich froh das ich wieder in Ruhe schläfen kann und damit Ihr nicht ganz die Nähe fehlt kuschelk ich mit Ihr wenn sie morgens ihre Flasche trinkt und vorm zu Bett gehen.

Was sagt Ihr nun dazu??? Von wegen man soll sie nicht schreien lassen. dann machen die mit einem ja was die wollen-das ist nur eine "Testphase"!!!

Nicole mit Marie und Jonas inside

Beitrag von arienne41 17.02.06 - 21:23 Uhr

Hallo!
Marie testete nicht sondern wollte bei Dir sein.

Sie hat eben schnell aufgegeben.

Der psychische Schaden stellt sich oft viel später ein.

Ich habe immer nach meinem Bauchgefühl gehandelt und das sagte mir wenn mein Kind weint in der Nacht brauch es mich. Wenn sie zu mir ins Bett schlichen brauchten sie nur meine Nähe aber auch das war ok.

Auch wenn es manche altmodisch finden ich pfeife auf die Bücher " Jedes Kind kann schlafen lernen" etc.pp

Meine Mama sagte mir bei meinem ersten Kind
Versetzt dich in die Lage des Kindes wenn du dich so wohl fühlen würdest fühlt sich dein Kind auch wohl.

Tja und ich würde mich nicht wohl fühlen wenn ich im Bett weine und so hatten meine Kinder das Glück auch nicht schreiend im Bett zu liegen.

Gruß Arienne

Beitrag von nicolemitbaby 17.02.06 - 21:26 Uhr

danke für deine ehrliche antwort, abr meine nichte ist nun 10 und schläft immer noch bei ihren eltern im bett.
ist ja nciht das ich marie nicht liebhab oder sie abschiebe, denk nicht nur weil ich jung bin könnt ich keine liebe geben...also ich habe sie gern im bett aber sie kann auch allein schlafen und ich finde gar nciht das sie aufgegeben hat sie testet es aus und das sagt selbst ein erfahrenener psychologe.

naja, jedem das seine.
ich komme damit klar. jeder hat halt sein meinung und ich kann damit leben denn sie schreit ja nicht mehr nur dieses eine mal, also....
trotzdem danke

Beitrag von arienne41 17.02.06 - 21:36 Uhr

Hallo!

Es ist auch nur meine Meinung und ich bin mir sicher das du dein Kind liebst.

Es hat auch nichts mit dem Alter zu tun denn ich bin auch jung Mutter geworden so wie du.
Der Kleine kaum halt etwas später :-).

LG Arienne

Beitrag von viola113 19.02.06 - 13:08 Uhr

Hallo Nicole!

Ich drück dir die Daumen, dass deine Kleine weiterhin gut schläft!

Außerdem glaube ich wiklich nicht, dass deine Tochter durch dein beschriebenes Verhalten einen psychischen Schaden bekommt! ;-)

Alles Gute von Viola

Beitrag von nicolemitbaby 19.02.06 - 19:53 Uhr

Hallo Viola,

danke das du mir zumindest eine positive nachricht sendest. dachte schon ich wäre eine rabenmama #heul

naja, marie schläft immer noch fein durchund ich denke ihr geht es gut dabei. kuscheln ja wie gesagt tagsübr viel. in 8 wochen kommt ja der jonas zur welt und ich denke da wird sie noch oft genug wach werden wenn der weint und wir werden für sie ebenfalls da sein.

danke für deine ermutigende meinung.
nicole mit marie und dicker murmel ;-)