Kann nicht mehr!!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von luca4405 17.02.06 - 20:50 Uhr

Luca ist jetzt schön zwei Wochen nur am #schrei denke mal das es ein Wachstumsschub ist, er wird bald 11 Monate.
Nachts schläft er kaum noch schreit nur noch, So kenne ich mein kleinen Schatz nicht.

Bin so Müde#gaehn

Wie lange kann so eine Phase gehen.
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?

LG Nadine#gaehn

Beitrag von ladyswoon 17.02.06 - 21:06 Uhr

Hallo Nadine!!!

Erst mal #liebdrueck!

Bei dem alter kann ich dir noch nicht helfen, mein kleiner #sonnenschein ist erst 8,5 Wochen alt aber mal eine I-Netseite, vieleicht kann dir diese weiter helfen:

http://www.beebie.de/service/entwicklung/wachstum.htm

#liebe Grüße

Karina & #baby Simon 20.12.2005

Beitrag von die.kleine.hexe 17.02.06 - 21:13 Uhr

hallo nadine,

ich habe dir weiter unten schon geschrieben

ich denke nicht, dass es ein wachstumsschub ist#gruebel. in dem alter (und es hört sich so an) denke ich, ist es die "ich habe angst verlassen zu sein - phase"...nenn ich jetzt mal so ! vielleicht tut ihm auch was weh? die zähne vielleicht ? was hast du denn schon alles ausprobiert ?

lg,
hexe

Beitrag von luca4405 18.02.06 - 20:23 Uhr

gebe Osinit Kügelchen, oder Vibriculzäpfen.Denke nicht das es die Zähne sind. Und wenn ihn was anderes Weh tut, denke ich mal es müßte ihn doch auch am Tag schmerzen.

LG Nadine#gaehn

Beitrag von sabrina09 17.02.06 - 22:20 Uhr

Hallo Nadine,

bei uns ist das genau das selbe Theater jeden abend und jede nacht#gaehn denke auch nicht das es ein Wachstumsschub ist sondern eher die Angst vorm Alleinesein.
Hab leider auch kein Tip und hoffe das das ganze bald vorbei ist...geht nämlich ganz schön an die Substanz und dabei war Lilly so ein braves, liebes Baby das schnell durchgeschlafen hat usw. aber ich denke das die Kleinen auch ganz schön viel verabeiten müssen nachts da sie ja Tag für Tag mehr können. Kopf hoch wird schon irgendwann wieder besser#liebdrueck

Lg Sabrina und Lilly die seit 10min endlich schläft mal sehen wie lange#schrei

Beitrag von dolphinsdreams1977 18.02.06 - 09:07 Uhr

Hi Nadine!

Halt durch, es wird demnächst sicher besser! Mein Kleiner hatte so eine Phase, die 5,5 Monate (von ca. 5,5 bis ca. 11 Monate) angedauert hat... #schock und von einer Nacht auf die andere wurde es besser. Er schlief plötzlich von 20:00 bis 7:30 Uhr (mit #flasche um ca. 5:30 Uhr) durch, ohne, dass wir großartig was gemacht haben.

Lies mal hier nach, da findest Du interessante u. trostreiche Fragen u. Antworten zum Thema Durchschlafen bzw. 8-Monats-Angst:

http://www.fratz.at/fratz/fratz.nsf/service_menue/4.12.2

Liebe Grüße,
Ingrid & Leon Marcel (*4.2.05)