Luna Yoga - wer macht das noch?

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von jenny133 17.02.06 - 20:59 Uhr

Versuche mich im Moment in Luna Yoga. Allerdings bin ich ein seeeehr wenig geduldiger Mensch und fühle mich nach wenigen Minuten schon gelangweilt von einer Übung.

Wie macht ihr das? Wann? Wie lange lasst ihr euch für die Übungen Zeit?

Hab das Buch von Adelheid Ohlig, wie weiss ich welche Übung für den Tag die richtige ist = im Moment mache ich die Übungen noch der Reihe nach - ohne auf den Mond zu achten... #kratz

Beitrag von sonnenstrahl71 18.02.06 - 14:09 Uhr

Also von Yoga und so habe ich null Ahnung , aber meine Tante macht das schon seit 15 Jahren .

Sorry .

LG,Manu

PS: Ich wollte Dich da nicht so alleine stehen lassen .

Beitrag von ciju 18.02.06 - 18:47 Uhr

Wie wärs denn mit einem Yoga-Kurs?

Ich mach seit über einem Jahr Yoga einmal pro Woche in einer kleinen Gruppe. Da vergehen 90 Minuten wie im Flug und ich hab jede Menge Übungen im Kopf, die ich unter der Woche für mich machen kann. Ich stell es mir schwierig und langweilig vor, ständig in einem Buch nachschauen zu müssen. Außerdem ist fachmännische Anleitung sehr hilfreich. Deshalb mein Tip: Ein Yoga-Kurs!

Gruß

ciju

Beitrag von jenny133 19.02.06 - 18:28 Uhr

Danke Mädels!

Allerdings ist ein Kurs - so wie ich mich kenne - nichts für mich. Die ersten paar mal gehe ich rein und dann hab ich keine Lust mehr. Deshalb versuch ich es ja allein zu hause, da kann man sich dran machen wann immer man Zeit und Lust hat!

LG
Melanie