Blasenentzündung wegen Schwangerschaft???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von hasenpups1979 17.02.06 - 21:07 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

habe mal eine Frage für meine Freundin.

Sie hatte letzte Woche ihre Mens und hat seit ein paar Tagen eine Blasenentzündung. Ihre Mens war kürzer als sonst und auch nicht so stark wie sonst.

Ist es möglich, dass sie trotz Mens schwanger ist? Weil, sie ist total launisch, schläfrig, und fängt schnell an zu weinen.

Was meint Ihr?

Vielen lieben Dank für eure Antworten.

LG #hasi-Pups

Beitrag von polly1978 18.02.06 - 10:41 Uhr

hi!
Bin schwanger geworden trotz oder wegen Blasenentzündung! Hatte auch
Blutungen. ob es die Mens war? Oder die Einnistung? Oder Blut von der
Blasenentuündung! Ich hab gehört das eine Blasebentzündung eine gute voraussetznug ist das man schwanger wird! und so war es bei mir!
lieben gruss


Beitrag von melly74 18.02.06 - 21:27 Uhr

Hey,

ja es könnte sein, daß sie SS ist. bei mir war es damals so:

Hatte tierische Unterleibsschmerzen, war Dauergast auf dem Klo,wie bei einer Blasenentzündung, da wir aber am übern waren bin ich zum FA um eine SS auszuschließen, damit er mir Antibiotikum verschreibt, denn das Wochenende wollte ich mit diesen Schmerzen nicht aushalten.

Tja er frug mich dann ganz blöd, warum ich meinte ich hätte ne Blasenentzündung? Da dachte ich mir noch, man was will der von mr??? und dann ach ja das ist normal wenn man SS ist:-)))

Und unsere Blasentzündung ist nun fast 25 Monate:-))

LG

Melly und Yasmina (*22.11.2003)