zurück vom Arzt und Frage wegen Chlamydien! HILFE!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ninimuckel 17.02.06 - 21:40 Uhr

Hallo an alle!!!


wollte nur sagen wie Happy ich bin!!! Bin zurück vom FA, und alles bestens. der kleine Wurm hat sich kräftig bewegt und das Herz hat ordentlich geschlagen. Ärztin meint es ist alles super entwickelt!!! Bin soooo erleichtert, bin ab morgen 12. woche und hab das Schlimmste hinter mir...

Allerdings noch eine Frage (etwas peinlich) hab wohl Clamydien. Muss dann ab der 16.ssw Antibiothika nehmen. Kennt sich da einer von Euch aus???


Liebe Grüße
Nadine + 10+6

Beitrag von finegal78 17.02.06 - 23:37 Uhr

Habe ich leider auch, also ich habe schon diese Medikamente genommen, mein Mann auch (muss man ja wenn man einen festen Partner hat als Partnertherapie machen), leider sind sie wohl noch nicht ganz von der Bildfläche verschwunden. Jetzt bin ich 30. Woche und nächste Woche wird noch mal in einem aufwändigen Verfahren geprüft, ob sie mittlerweile weg sind oder nicht, wenn nicht wieder behandelt, damit sie dann (hoffentlich) endgültig verschwinden. So schlimm sind diese Clamydien aber auch nicht, ich habe weder Beschwerden noch Ausfluß dadurch, dennoch können sie in manchen Fällen eine Frühgeburt hervorrufen, also sollte man versuchen, sie möglichst loszuwerden. Ach ja, wunder dich nicht, wenn du ständig Durchfall hast als Reaktion auf die Medikamente, das war zumindest bei mir so, ist ätzend, aber da muss man wohl durch...

Beitrag von hebigabi 18.02.06 - 09:12 Uhr

Die Dinger sind nicht ohne und von daher solltest du unbedingt dann die Antibiotika nehmen.

Die Medikamente sind durchgetestet und machen dem Kind keine Probleme, während Chlamydien über eine lange Zeit und unbehandelt wirklich vorz. Wehen und Blasensprünge machen könnten (nicht müssen).

Aber keine Angst- so schnell passiert da wirklich nichts und wenn er sagt, erst in der 16 SSW beginnen, dann hat dein Arzt auch Gründe dafür.

Liebe Grüße von

Gabi