Hat jemand Erfahrungen mit dem Contura 660K Kaminofen von Nibe?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei Finanzen & Beruf aufgehoben. Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service Die besten Haushaltstipps.

Beitrag von taschi 17.02.06 - 22:01 Uhr

die Auswahl ist sehr groß, aber wir haben uns (fast) für Contura 660K entschieden. Nur paar Kritiken fehlen uns noch. Hat jemand so einen Ofen zuhause? Seid ihr zufrieden? Bitte schreiben!!!


#danke im voraus

Beitrag von tashafee 19.02.06 - 19:57 Uhr

Hallo!

wir haben uns vor 2 1/2 Jahren auch für einen Contura entschieden und sind nach einigen Anfängerschwierigkeiten (nur 2 kg Holz in den Ofen - wie in der Bedienungsanleitung beschrieben - war eindeutig zu wenig, um die Heizleistung zu erreichen). Aber kaminerfahrene Freunde haben uns entsprechende Hinweise gegeben.

Schwachpunkt (wurde uns auch vom Monteur bestätigt) sind die Schrauben, die das Glas in der Tür halten. Diese halten nicht immer 100 %-ig (keine Angst, das Glas fällt nicht raus!) und nach einem Anruf beim Lieferanten wurden diese anstandslos ausgetauscht.

Anfänglich haben wir sehr oft das Schüttelrost benutzt, dadurch ist es ein wenig "ausgeleiert". Wir entfernen die kalte Asche (aber nicht die gesamte) jetzt mit einer kleinen Ofenschaufel direkt aus dem Brennraum (geht auch ungefähr 1000x schneller).

Trotz dieser beiden Punkte sind wir total zufrieden mit dem Contura und können ihn nur empfehlen!

Kleiner Tipp: Die Reinigung der Glasscheibe geht hervorragend mit kalter Asche und Zeitungspapier (stimmt wirklich!).

Gruß tashafee