Umstellen auf HA2?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von snoopy1976 17.02.06 - 23:14 Uhr

Hallo zusammen!

Unser Sohn (4 Monate alt) bekommt im Moment Aptamil HA 1. Wir möchten nun den Nachtschoppen umstellen auf HA 2. Was ich nicht verstehe ist: auf der Packung steht, daß man HA 2 nach dem 4. Monat verwenden darf, das ist für uns also i. O. Aber es steht auch drauf "im Rahmen einer Beikosternährung". Brei bekommt er aber noch nicht. Kann ich ihm nun HA 2 schon füttern oder nicht? Ich wäre echt froh, wenn ihr Rat wüßtet oder aus eigener Erfahrung berichten könnt.

Danke + LG
Snoopy

Beitrag von nikita21 18.02.06 - 10:43 Uhr

hi,

die 2 er füttert man, wenn man mit beikost beginnt, oder ebent gar nicht. sie sollte nicht komplett ohne beikost gefüttert werden, steht ja auch auf der packung. satter macht sie auch nicht, alles gutes geld für die hersteller.

wenn du unbedingt 2er füttern willst, gebe sie ihm halt nur abends, aber er wird davon auch nicht besser schlafen, dass kann ich dir so schon sagen. das duchschlafen ist ein reifeprozess. mein kleiner ist 27 wochen und hat noch NIE durchgeschlafen und kommt nachts immernoch 2 mal zum trinken.

alles gute

lg niki+tyrone 14.08.2005#liebe

Beitrag von snoopy1976 18.02.06 - 18:04 Uhr

Tagsüber wollen wir bei der 1er bleiben, weil die 2er ja angeblich auch dick macht. In diesem Fall können wir also doch die Abendflasche umstellen.
Wenn unser Kleiner zweimal in der Nacht käme, würde die 2er nichts bringen, da hast du Recht. Er schläft mit der 1er aber von ca. 21 Uhr bis 5.00 Uhr durch. Uns würde also ein Stündchen mehr Schlaf viel bringen. Wenn ich um 6.00/6.30 Uhr für das erste Fläschen aufstehen muß, kann ich gleich wach bleiben. 5.00 Uhr ist mir aber definitiv zu früh und ich habe dann erst Probleme mit dem Einschlafen und werde dann um 9.00 Uhr total gerädert wach und der halbe Tag ist gelaufen.

Beitrag von kathrin2607 19.02.06 - 13:29 Uhr

also ich hatte meinem Sohn mit 4 Monaten auch schon 2er Nahrung gegeben obwohl ich noch nicht zugefüttert habe. ob er dadurch nachts besser schläft kann ich dir leider nicht sagen, da ich dieses Problem nicht hatte, unser Sohn hat durchgeschlafen seit dem er 4 Wochen alt ist. ich würd sagen versuch es einfach mal vorm schlafen die 2er zu füttern und vielleicht klappt es ja mit dem schlafen.