wichtig!

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von minnasumsum 17.02.06 - 23:22 Uhr

Hallo!


Hab mal ne frage!

Mein freund hat bei seiner jetzigen arbeit gekündigt und hat eine kundigungsfrist bis zum 15.03! hat aber noch 8 tage urlaub über! Das heißt er würde nur bis zum 6.03 arbeiten müssen! Und ab denn 7.03 könnte er dann bei seiner neuer arbeit anfangen! Aber sein jetziger chef meint das das nicht geht da er ja noch auf ihn bis zum 15.03 versichert ist und deshalb nicht bei seiner neuen arbeit auf lohnsteuerkarte anfangen kann( ab 7.03)

#danke

Beitrag von kerstinmitlea 17.02.06 - 23:31 Uhr

Hallo,

die Kündigung erfolgt zum 15.03.
Den Urlaub darf er nehmen, deshalb ist die Kündigung aber nicht früher wirksam, wäre ja unsinnig! Seine Lohnabrechnung erfolgt ja auch bis zum 15.03.
Er kann daher erst ab dem 16.03. seine neue Arbeit aufnehmen.

gruss Kerstin

Beitrag von minnasumsum 17.02.06 - 23:35 Uhr



#danke
geht das nicht auf 2. lohnsteuerkarte? #gruebel so das er auf 2. lohnsteuerkarte arbeitet
man kann doch 2 arbeiten gleichzeitig annehmen oder nicht? #kratz



#danke

Beitrag von dolfan96 17.02.06 - 23:41 Uhr

Hallo,

wenn er einen "Vollzeitjob" hat, kann er eine zweite Arbeit nur aufnehmen, wenn er die Genehmigung seines Arbeitgebers für einen Nebenjob hat. Arbeitet er dann auch auf Steuerkarte, hat die 2. karte die Steuerklasse 6 und ob sich das lohnt.

Wie gesagt, wenn der neue Chef ihn so dringend haben will, macht mit dem alten einen Aufhebungsvertrag mit der Vereinbarung, dass dein freund auf seinen Urlaub verzichtet.

Gruß,
Dolfan96

Beitrag von minnasumsum 17.02.06 - 23:46 Uhr

ist ja doooooffffff :-(#schmoll#heul:-[


aber #danke dir #liebdrueck

Beitrag von dolfan96 17.02.06 - 23:35 Uhr

Hallo,

da hat der Chef recht. Das Arbeitsverhältnis besteht ja noch bis zum 15.03.2006 auch, wenn davon auch 8 Tage Urlaub sind. Somit zahlt der alte Chef bis dahin auch noch Sozialbeitrage etc. für deinen Freund. Dein Freund wird doch auch sicherlich schon den neuen Vertrag unterschrieben haben bevor er gekündigt hat oder? Dann steht doch auch der neue Arbeitsbeginn fest oder?

FAlls er früher gehen will, sollte er nach einem Auflhebungsvertrag fragen.

Gruß
Dolfan96

Beitrag von minnasumsum 17.02.06 - 23:40 Uhr

Auflhebungsvertrag macht der alte chef nicht #heul

und die neue arbeitsstelle will ihn unbeding! Und wenn es geht so früh wie möglich! #schmoll

Beitrag von jupp43 17.02.06 - 23:49 Uhr

dein freund kann doch vom 07.03 bis 14.03. auf der 2. Lohnsteuerkarte arbeiten, und ab 15.03. auf seiner ersten. Natürlich muss er vor dem 15.03. seinen Chef fragen, ob er einen zweiten Job annehmen darf, aber der Chef kann ihm allenfalls fristlos kündigen, wenn er es überhapt merkt.

Beitrag von junimond.1969 18.02.06 - 12:20 Uhr

Vielleicht bekommst Du auch in "Finanzen und Beruf" mehr Antworten, wenn Du nicht JEDEN Deiner Threads "wichtig" nennst, sondern mal dazu übergehst, eine Aussage in die Überschrift zu packen.