Baby 16 Wochen ist erkältet - wie helfen ??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von chila9 18.02.06 - 00:15 Uhr

Mein Kleiner 16 Wochen ist erkältet, er hat starken Schnupfen und Husten... kann ich irgendwie helfen ??
Er hat sich schon eine tiéfe Wunde an der Stirn gekratzt, ich vermute, daß er seine Nase meinte, weil diese so stark juckt...was soll ich machen ???

Beitrag von ratpanat75 18.02.06 - 01:33 Uhr

Hallo,
also ich würde versuchen, seine Nase so frei wie möglich zu halten mit ein paar Tropfen Kochsalzlösung in jedes Nasenloch und hinterher eventuell mit dem Nasensauger absaugen.
Ausserdem auf die Luftfeuchtigkeit im Raum achten, da trockene Heizungsluft die Schleimhäute reizt.
Ansonsten viel Liebe und Zuwendung und etwas Geduld.Wenn´s nicht besser wird, würde ich aber zum KiA gehen.

Gute Besserung!!#liebdrueck

Beitrag von samweis 18.02.06 - 20:12 Uhr


Hallo,

Ich würde gerade bei Husten auf jedenfall mit dem kleinen zum Arzt gehen. Der kann dir vielleicht auch noch mehr tips geben. Auf jedenfall hilft wenn von seinem Bett das Kopfteil ein klein wenig höher machst indem du zb. 2 Pampes unter die Matraze legst. Kochsalzlösung ist auch sehr gut und was du dir vielleicht in der Apotheke mischen lassen kannst oder vielleicht haben dies auch fertig da ist Engelwurzbalsam. Das ist eine ätherische Salbenmischung die man auch bei ganz kleinen schon auf ( nicht unter!!! ) die Nase cremen kann.

lg sam