Serviertentechnik???

Archiv des urbia-Forums Gute Laune für alle!.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gute Laune für alle!

Witze, Kindermund, lustige Begebenheiten: der schweizer Schriftsteller Max Frisch hat einmal geschrieben: "Alltag ist nur durch Wunder erträglich." Zaubert ein Lächeln auf das Gesicht der anderen Forumsbesucher oder lasst euch selbst zum Schmunzeln verführen.

Beitrag von rubenszicke 18.02.06 - 00:34 Uhr

Hallo,

wollte mal wissen wie man Serviertentechnik Windlichter machen kann?

Muß sagen das ich generell laie auf dem Gebiet bin hab aber ein Windlichtbekommen und dachte mir das ich das auch können muß!
Nur was ist das für ne Plastickfolie?

mal zur beschreibung! ALso ausenrum ist ne Folie auf die die servierte kommt an beiden äuseren Rändern wird sie dann zusammen gemacht und in der mitte ist ein Glas wo die Kerze reinkommt!

Zum anderen würde mich mal interessieren was man noch so schickes machen kann?
Kann man damit denn auch schöne DEko fürs Kinderzimmer machen?

Vielleicht habt Ihr ja ein paar gute Ideen!

Schonmal Danke Gruß Nina!

Beitrag von kiddy100 18.02.06 - 18:13 Uhr

Hallo Nina,

meine Ex-Schwiegermutter laminiert die Servierten, locht sie dann und verbindet die beiden Teile mit einem schönem Band.

Du brauchst also eine Servierte, Laminierfolie, Laminiergerät und Band.
Es soll auch Spezialkleber geben, da wird die Servierte auf die Folie geklebt.

Gruß
kiddy