Geburt unserer Tochter Lindsay

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von anni89 18.02.06 - 02:18 Uhr

Unsere Kleine ist zwar jetzt schon fast 5 Monate alt, aber für einen Geburtsbericht ist es ja nie zu spät ;-)....

Vorweg muss ich noch eins sagen: Ich wollte eigentlich einen geplanten KS, da ich schreckliche Angst vor der Geburt hatte. Nach einem Gespräch mit dem Oberarzt hatte ich mich für eine Spontangeburt mit PDA entschieden.

Also, der ET war der 14. September 2005. Wir haben dem Termin echt entgegengefiebert#freu, aber wie das halt so ist, wollte sie nicht am geplanten Termin kommen....#schmoll

Am 22. September waren mein Freund und ich bei meinen zukünftigen Schwiegereltern, ich hatte schon leichte Wehen, die kamen aber nur alle 20 Minuten :-(. Als wir so gegen 21 Uhr zu Hause waren, habe ich mich ersteinmal aufs Sofa gelegt und fernsehen geguckt. Ca. eine halbe Stunde später bin ich dann baden gegangen und als ich aus der Badewanne rauskam, kamen die Wehen auch schon alle 15 Minuten #freu.
Wir haben jede Uhrzeit in der eine Wehe kam aufgeschrieben. Als die Wehen dann alle 5-10 Minuten kamen, haben wir die Mama von meinem Freund angerufen, dass sie uns bitte ins Krankenhaus fahren soll#huepf.
Dort angekommen wurde ich ersteinmal ans CTG angeschlossen, leider hatten die Wehen keine Regelmäßigkeit mehr #schmoll. Also hieß es eine Stunde durchs Krankenhaus laufen und das um 23:45 Uhr!#kratz Ich war total müde....Ich dachte mr nur, dass ich mich ausruhen will, falls es dann irgendwann mal losgeht....#gaehn
Nach einer Stunde musste ich wieder ans CTG, aber leider war immer noch nichts....#heul
Dann kam die Ärztin und hat mich untersucht...MuMu schon 3 cm offen #huepf!!!
Die Ärztin sagte nur: "Ich schätze das wird heute Nacht nichts mehr, aber Haare hat ihr Baby schon!" #kratz

Naja, dann sind mein Freund und seine Mama nach Hause gefahren und ich wurde auf die Station gebracht. Die Schwester hat mir alles gezeigt und mich dann auf mein Zimmer gebracht. Sie sagte ich solle am nächsten Morgen um 7:15 Uhr beim CTG sein....
Da es schon 2 Uhr oder so war, habe ich mich erstmal hingelegt....Konnte aber bis 4 Uhr nicht schlafen, weil ich so alleine war und meinen Freund schrecklich vermisst habe #heul.

Als ich am nächsten Morgen aufgestanden bin, bin ich erstmal in Ruhe duschen gegangen...Dann hab ich auf die Uhr geguckt #schock! Mist, schon 7:45 Uhr!!!#augen

Also ab zum CTG, ne halbe Stunde. Dann noch nen Einlauf bekommen und als ich wieder auf den Flur kam, stand mein Freund auch schon da.
Wir sind in Ruhe noch was frühstücken gegangen, aber mitten beim Frühstück bekam ich heftige Schmerzen im Unterleib #schock! Sofort zur Hebamme gegangen, ab ans CTG.... Schöne regelmäßige Wehen #freu #huepf #freu #huepf!!! Um 9 Uhr bin ich dann in den Kreissaal gekommen.

Dann durfte ich noch ein schönes warmes Bad mit Zitronenduft nehmen. Als ich aus der Badewanne rauskam hat mein Freund das Mittagessen geholt, war ja nun auch schon 11:30 Uhr. Ich hab keinen Bissen runtergekriegt...#gruebel

Als die Hebamme wiederkam hat sie mich nocheinmal untersucht. MuMu schon 5 cm offen #huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf#huepf.
Sie sagte: "Die anderen Hebammen und ich haben schon geschätzt wann das Baby kommt. Wir waren fest davon überzeugt, dass es noch vor 14 Uhr kommt, aber so wie es im Moment aussieht schätze ich eher 16 Uhr!" #heul

Naja, die Wehen wurden immer stärker. Ich wurde auch schnell aufs Kreisbett gelegt. Ich wusste nicht mehr was ich machen sollte, die Wehen wegatmen konnte ich auch nicht mehr #heul#heul#heul#heul!!!!

Dann ging alles ganz schnell. Ruckizucki hatte ich die stärksten Schmerzen meines Lebens....#schock#heul#schock#heul#schock#heul

Ich habe immer mehr Schmerzmittel bekommen....Irgendwann konnte mein Freund nicht mehr mit ansehen wie ich leide, deshalb hat er der Hebamme gesagt sie soll endlich jemanden rufen, der mir die PDA setzt und da meinte Hebi nur:" Quatsch, jetzt gibts keine PDA mehr, das Kind ist in 20 Minuten da!" #huepf#huepf#huepf#huepf#huepf

Dann kamen auch schon die Presswehen... #schwitz:-[#schwitz:-[#schwitz:-[#schwitz:-[#schwitz!!!!!!2 Presswehen und die Hebamme sagte, sie könne den Kopf schon sehen...Ich durfte ihn auch anfassen #freu#freu#freu!!! Noch 2 weitere Presswehen und unsere Süße war endlich da! 9 Tage nach Termin!!!#freu#huepf#freu#huepf#freu#huepf#freu#huepf#freu#huepf#freu#huepf!!

Lindsay Lorenz
*23.09.2005
13:38 Uhr
49 cm
3315g

Anna, Kevin und Lindsay

Beitrag von pyraniaanja 19.02.06 - 11:27 Uhr

hy anna

herzlichen glückwunsch nachträglich zu eurer süssen tochter!!! #fest
bei mir wars ähnlich..anfangs wollte ich auch nen ks, aber diese gedanken sind schnell wieder verflogen! ich finde einfach wenn man schon die möglichkeit hat das kind normal zu entbinden, dann soll man es auch machen! schön dass du dich auch für ne spontan geburt entschieden hast!!! #freu
klar hatte ich auch grosse angst vor der geburt, aber das ist ja normal! (die geburt von meiner tochter kannst du unter http://www.unserbaby.ch/alessiatiziana nachschauen!!

liebe grüsse anja und alessia *29.07.05*