Hebi Gabi, bist du grad noch da?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schokikeks 18.02.06 - 09:13 Uhr

Guten Morgen,

bin bei ET+8 und bei mir wird nächsten Freitag (+14) erst eingeleitet, was mir aber auch Recht ist, weil ich Respekt davor habe... #schock#schwitz

Bei mir im KH wird das mit einer Tablette gemacht, die sie vor den Muttermund legen... Irgendwie glaube, ich, dass das nicht fein sein kann... #schmollbekomm ich da nicht völlig unkontrolliert und ohne "Vorwarnung" Wehen...? Hab echt Angst davor, auch, dass alles dann auf einen KS rausläuft! #heul

Hast du gute Erfahrungen gemacht, mit so einer Einleitung? Und, muss ich da im KH bleiben, womöglich bei den anderen im Zimmer, die schon ihr Baby haben??? #schmoll#heul

LG Sarah (noch nicht verzweifelt, aber langsam etwas nervös)

Beitrag von mutti1983 18.02.06 - 09:36 Uhr

Hi Sarah nun mach dich mal nicht verrückt ;-)

Wehen kommen meistens dann wenn man damit nicht rechnet ;-) Aber wenn du eine Tablette bekommst, dann denke ich mal wirst du das langsam mitbekommen das es dann losgeht...

Vielleicht komtm dein Krümelchen ja auch schon morgen oder übermorgen??? Gut Ding brauch halt seine Zeit ;)

Ich sag mir immer : Das Krümelchen muss sich erst noch fein machen #freu


Ich wünsch dir alles Gute für deine Entbindung und mach dich Bitte nicht verrückt.

Liebe Grüsse Patricia + #baby 21 SSW

Beitrag von rosabel26 18.02.06 - 10:00 Uhr

Hallo Sarah,

mach Dir mal keine Sorgen. Selbst wenn die Einleitung nicht klappen sollte, ein KS ist nicht schlimm.
Ich hatte doch ab der 24. SSW Wehen und dann als die kleine Maus kommen sollte hat sich gar nichts mehr getan. MuMu war komplett zu und das Baby war noch ganz weit oben. Mein FA hat sich dazu entschieden die kleine Maus einen Tag vor dem ET per Sectio zu holen.
Du, es war gar nicht schlimm. Ich habe alles voll mitbekommen, den ersten Schrei und es war ein schoenes Erlebnis. Ich habe sie am 07.02. entbunden und bin am 10.02. wieder daheim gewesen. Und uns geht es supi!!!

Bei der Einleitung sollen die Wehen ein wenig unangenehmer sein, als die natuerlichen Wehen. Aber ich denke, dass Du das super hinbekommen wirst. Und wer weiss, vielleicht ueberlegt sich es Dein Baby ja doch noch zu kommen!
Ich druecke Dir die Daumen und wuensche Dir noch eine schoene Restschwangerschaft und eine schoene Geburt.

Liebe Gruesse
Simone und Leni (11 Tage alt)

Beitrag von tagesmutti.kiki 18.02.06 - 10:42 Uhr

Hi Sarah,

ich kann genau nachvollziehen wie du dich fühlst. Mir ging es vor 5 jahren genauso.

Jeder Tag nach ET zerrte mehr an meinen Nerven. ET +14 sollte dann eingeleitet werden und was soll ich Dir sagen. ET+13 fing es doch langsam alleine an. Wehen alle 10 Minuten. ET+14 kam Maximilian dann ganz von alleine.

Und sieh es mal so. Es kann ja nur noch 4 Tage dauern;-)

Also geb die Hoffnung nicht auf. Ich drücke dir die daumen das es heute noch losgeht.

LG KiKi und Lainie SSW 30+3

Beitrag von michele1102 18.02.06 - 10:54 Uhr

Hallo Sarah!

Mit diesen Tabletten habe ich mittlerweile erfahrung. Erst gestern hatte ich meine 3. AS nach FG. Bei der 1. FG habe ich überhaupt keine Tablette bekommen, nach der 2. morgens um 5 und bei der letzen mußte ich vorgestern abend um 22 Uhr selber die Tablette einführen. Die Wehen fingen jeweils nach ca. 3,5 Stunden an...erst ziemlich schwach und dann etwas stärker. Klar sind Wehen immer unangenehm, aber das ist ja auch normal. Du schaffst das schon...
Drück Dir die Daumen!!!

Lg Michele mit Joelina(6Jahre)+1.#stern(28.10.02)+2.#stern(14.10.05) und 3.#stern(17.02.06) tief im Herzen!

Beitrag von lila_80 18.02.06 - 11:01 Uhr

hallo sarah

also bei mir wurde die Geburt genau so mit Tablette auf Mumu eingeleitet, und wirklich schlimm wars nicht, ging einfach alles ziemlich schnell. Erst passierte ca 3 Stunden nichts, aber dann gings gleich ganz heftig los und meine Kleine war innerhalb von 3 Stunden da, ohne dass das Thema KS je aufgekommen wäre. Nur am Schluss wars etwas hektisch, hatte nur 5 Presswehen und wohl dadurch einen Vaginalriss, war sche.... schmerzhaft! Muss aber nicht heissen, dass das bei dir auch so kommt!
Und ich musste nicht zu den anderen Mütter ins Zimmer, konnte entweder im ctg Raum rumliegen oder ich ging spazieren.

Lg Lila

Beitrag von schokikeks 18.02.06 - 11:16 Uhr

Hallo @ all!

Ihr seid so lieb, danke fürs Mutmachen!:-)

Ich bin so voller Sehnsucht nach meinem Baby, dass ich hier fast durchdreh. #liebeKlar, dass ich da anfang zu grübeln!

Ich freue mich schon sehr, wenn ich hier schreiben kann: Klein DAVID ist endlich da!!! *freu* *heul* #heul#freu

Ganz liebe Grüße, Sarah