Was für Macken haben eure Männer?

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von knoddi 18.02.06 - 09:33 Uhr

Huhu!
Ich wollte uns allen mal den Samstag versüßen und einen Umfrage starten.
Welche Macken haben eure Männer?
Also meiner benutzt grundsätzlich mein Handtuch zum abtrocknen!:-[
Und lässt grundsätzlich das feuchte Toilettenpapier auf!
Schönes Wocheende euch allen!

Liebe Grüße Anke#liebdrueck

Ich dagegen bin oft zu eifersüchtig!
>damit die paar Männers die hier sind auch was zu lesen haben!:-p

Beitrag von schnuppelschaf1 18.02.06 - 10:07 Uhr

Hi!

Mein Mann knuddelt immer das Handtuch zusammen und lässt es dann am Waschebecken liegen!

Da könnte ich die Krise kriegen warum weiß ich nicht aber es stört mich eben ganz doll hab es ihm auch schon gesagt 2 ganze Tage ging es gut nu jaaaaaaaaaaaaaaaa ich geb die Hoffnung nicht auf das er es doch mal lernt!

Steffi

Beitrag von tekelek 18.02.06 - 10:10 Uhr

Guten Morgen !
Meiner schraubt immer alle Tuben und Dosen nur halb zu :-[ - das nervt mich am meisten, da dann der Inhalt meist austrocknet oder vergammelt :-(
Außerdem vergisst er oft, seine abrasierten Barthaare aus dem Waschbecken zu spülen #augen und lässt sehr oft seine Unterhosen und Socken auf dem Boden herumliegen nach dem Ausziehen :-p
Ach ja, und er ist sehr schnell eingeschnappt und beleidigt ;-)
Naja, ansonsten ist er ein wahres Prachtexemplar, ein super Papa, ein liebevoller Ehemann, er bügelt sogar (nach einigen Wochen Anlauf ;-)) seine Hemden selber und deshalb verzeihe ich ihm fast jede Macke #freu
Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,

Katrin mit fast mackenfreiem Björn, Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von sandra7.12.75 18.02.06 - 14:19 Uhr

Hallo

Sind wir mit dem gleichen verheiratet #kratz??Meiner hat die gleichen Macken.Außer die Barthaare die werden jetzt weggemacht#huepf#huepf.

lg

Beitrag von sunset.chill 18.02.06 - 10:40 Uhr

Hmmm, soll ich DAS jetzt schreiben......????

Meiner klemmt nach dem Sport die feuchten Adiletten zum Trocknen hinter die Heizung in der Küche!!!

#schock #augen :-%

Jedenfalls hat er das bis gestern noch manchmal hinter meinem Rücken gemacht.
Gestern ahbe ich ihm dann aber ausführtlich erklärt, warum ich das nicht möchte!

Er: aber die fangen doch sonst an zu müffeln!
Ich: mir egal, wo Du die Dinger trocknest, aber doch bitte nicht in der Küche!!!


Muss dazu sagen, dass er sonst sehr ordentlich ist, viel ordentlicher wie ich.

Aber bei sowas fragt man sich doch wirklich, ob der Mann sich üebrhaupt keine Gedanken macht#kratz

Beitrag von nane29 18.02.06 - 23:11 Uhr

Iiiiih, das habe ich auch mal gemacht, nachdem meine Turnschuhe im Regen klatschnass geworden waren.
RIESENFEHLER!!! Die ganze Bude hat nach Schweißfüßen gestunken, durch die Mischung Feuchtigkeit & Heizung.

:-p

Beitrag von chnime 18.02.06 - 10:41 Uhr

*lach*

wo soll ich da anfangen???

Also er überschwemmt beim rasieren und duschen das ganze Bad, beim zähneputzen spritzt er den Spiegel voll, lässt seine Klamotten fallen wo er grad steht und sucht sie dann am nächsten Tag, aber am schlimsten ist, das er ständig die Hand in der Hose hat, wie Al Bundy, das macht mich rasend...aber ich liebe ihn nunmal..#hicks

Beitrag von diefrauohnenamen 18.02.06 - 11:07 Uhr

hallo!

meiner vergisst oft Dinge z.B. Termine wo ich ihm schon 5mal davon erzählt habe, denkt, er stirbt bald wenn er erkältet ist und ist auch schnell beleidigt, wenn ich mich ma (berechtigt) beschwere #augen
Ansonsten bin ich aber zufrieden ;-)

Grüße
Belinda

Beitrag von maischnuppe 18.02.06 - 11:18 Uhr

Mein Göga schenkt mir einen tollen Ladyshave und benutzt ihn selbst!#schock
Er hortet schmutzige Kaffetassen #tasse am PC#pc und wenn ich gerade gespült habe, bringt er sie GARANTIERT in die Küche!
Er zappelt im Schlaf mit den Füssen #:-[ Das macht mich WAAAAAAAHNSINNIG!! Und schnarchen tuter och noch!
Er benutzt MEIN Handtuch zum Haare abtrocknen!
Schuhe lässt er stehen, wo immer er sie auch aus zieht. Und dann kommt: Schaaaaatz, wo sind meine Schuhe?#augen
Er geht geeeeeeerne einkaufen #liebe
Er schläft überall, egal wo er hin verfrachtet wird (wenn meine Tochter bei mir schlafen will, oder wenn wir das Haus voller Schlafbesucher haben)#liebe
Er saugt gerne mein Auto#liebe
MEINE Macken verrate ich lieber nicht, hihi.
Mackenschnuppi

Beitrag von salem511 18.02.06 - 12:22 Uhr

Er benutzt Deinen Ladyshave? Sag jetzt nicht, er rasiert sich die Beine damit...#freu

Schönes Wochenende!

Beitrag von maischnuppe 18.02.06 - 15:24 Uhr

Nö, das nicht *haha*#freu Er sagt: der ist besser als meiner *grmpf* Soll er sich doch n eigenen Ladyshave zulegen *pruuuust*
Shaveschnuppi

Beitrag von danni64 18.02.06 - 11:34 Uhr

Huhu Anke,

tja,wo soll ich Anfangen ;-).

Er lässt überall seine Schuhe stehen und man fällt drüber. Wenn er nach Hause kommt,setzt er sich vor den PC und ist nicht ansprechbar.
Er ist schnell eingeschnappt,wenn man mal kritisiert und wahnsinnig lauffaul.

Wenn er mal kocht oder backt,sieht die Küche aus,als ob eine Bombe eingeschlagen hat :-(.

Er hat so viele Macken,es würde den Rahmen sprengen.

Tja,ich liebe ihn,weil er auch so romantisch sein kann und das finde ich so toll an ihm #liebe.
An den Macken arbeiten wir gerade heftig,vielleicht lernt er es ja noch ;-).

Liebe Grüsse und schönes Wochenende !!!

Beitrag von monique_15 18.02.06 - 12:02 Uhr

Hihi, interessante Frage :-)

Also, mein Süßer ist ein wunderbarer Hausmann. Er bügelt fast immer unsere gesamte Wäsche. Nur leider knüddelt er sie danach beim Zusammenlegen so zurecht, dass man sie eigentlich nochmal nachbügeln müsste. Ich hab's ihm schon zigmal gezeigt, wie man's richtig macht, aber er kriegt's einfach nicht hin. Dabei ist er sonst wirklich kein Grobmotoriker!
Also hängt er mir jetzt meine Sachen einfach ungefaltet über die Stuhllehne und ich mach es selbst.
Keine sehr tragische Macke, gell? ;-)

Wenn wir den Tisch abräumen nach dem Essen, dann macht er gedankenverloren die Spülmaschine auf, tut EIN Teil rein (z.B. nur seinen Teller), macht die Spülmaschine fest zu, fasst gedankenverloren den Lappen an (wischt aber den Tisch nicht ab, steht ja noch ganz voll!), guckt Löcher in die Luft, räumt nur die Butter in den Kühlschrank und lässt dafür den Käse und die Marmelade draußen...
Dieses chaotische Herumgeräume kann sich stundenlang hinziehen. #augen Damit macht er mich echt irre. Total unsystematisch.

Und er "sammelt" leere Verpackungen. Shampooflaschen, Zahnpastatuben usw. werden nicht weggeworfen. Ist ja noch ein hundertstel Milligramm drin...

Meine Macken? Ich hab natürlich keine! #freu
Monique

Beitrag von tina_1984 18.02.06 - 12:21 Uhr

Hey !

Oh, das ist nicht schwer: sobald er nach Hause kommt wird Teletext angeschmissen und nach den neusten Fußballergebnissen geschaut. Und das ganze wird dann ale 2 Stunden wiederholt. #augen
Fußball geht über alles hab ich manchmal das Gefühl...

Ansonsten ist er ein richtiger Schatz - wäscht, bügelt, kocht, putzt, kauft ein und liest mir jeden Wunsch von den Augen ab !

Aber den Satz "nicht wegschmeißen, das kann man doch noch verwenden !!!!! #schock" macht mich auch von Zeit zu Zeit verrückt ;-)

Tina

Beitrag von salem511 18.02.06 - 12:27 Uhr

AAlso....

Die Fernbedienungen liegen grundsätzlich auf dem Sofa.

Seine Schuhe stellt er nicht auf, sondern unters Schuhregal.

Wenn er aus der Wanne kommt, macht er grundsätzlich nicht das Fenster auf...

Die Werkstatt ist ein Dauerchaos (was angeblich immer ich gemacht habe)...

Alles in allem ein kleiner Chaot. Aber das find ich nicht nervig sondern süß. Wer will schon einen perfekten Mann;-)

Ach ja, und die Toilettenpapierrolle wird nicht in die Halterung gehängt. Da muss ich dann schon mal suchen...

Dir auch ein schönes Wochenende!

Beitrag von stehvieh 18.02.06 - 12:38 Uhr

Hallo!

Im Prinzip hab ich da wohl ein recht gut vorbehandeltes Exemplar von meiner Schwiegermutter übernommen #:-p, wenn ich eure Beispiele so sehe!

Das Pinkeln im Stehen hab ich ihm blitzschnell abgewöhnt, indem ich ihm erklärt habe, dass er sonst das Bad selber putzen muss (die Aufgabe liegt nämlich immer bei mir, weil er das nicht ordentlich macht - ist aber okay, seine feste Aufgaben ist z. B. der Müll und oft bringt er die ganze Küche in Ordnung und macht auch mal Wäsche) #;-). Rumliegende Dreckwäsche auf seiner Bettseite sammel ich nicht ein, also was er gewaschen haben will, muss er die 2 Meter bis zum Wäschepuff (liegt ja auch auf dem Weg aus dem Schlafzimmer raus) selber tragen. Er windelt auch das Kind, fast öfter als ich, besonders seit ich wieder schwanger bin und es nicht mehr gut vertrage, unsere Tochter auf den Wickeltisch zu hieven. Und für nachher ist schon vereinbart, dass ich Staub wische und er danach den Staubsauger schwingt. Wenn er was macht, macht er es auch echt gründlich.

Natürlich sieht er solche Arbeiten kaum mal von alleine. Aber ich hab inzwischen gelernt, das nicht von ihm zu verlangen (ein Mann halt!). Eher sieht es dann so aus, dass ich ihm z. B. sage, was zu tun ist und was ich davon übernehme und was er dann bitte noch machen soll. Er ist auch nicht böse über so eine Anweisung, er weiß, dass er die Hinweise braucht.

Aber es gibt eine Macke, die mich richtig heftig stört: Er trinkt mir einfach zu viel Bier! Objektiv betrachtet ist es vielleicht gar nicht zu viel. Aber ich kann diesen Geruch einfach nicht ertragen und die Fahne schon gar nicht. Noch dazu macht er manchmal schon halb 6 abends die erste Flasche auf, was ich nicht so toll finde, weil dann unsere Tochter ihm beim Biertrinken zugucken darf, natürlich auch mal nach der Flasche angelt (was die Eltern machen, ist immer interessant) und schon mal eine umwirft -> Biergeruch im Teppich oder in der Couch #:-%!

Naja, ich hab selber genug Macken... Da kann ich mit dem bisschen umgehen. #;-)

LG
Steffi

Beitrag von sternenzauber24 18.02.06 - 15:29 Uhr


Hi,

Mein Mann ist sehr penibel,seine erste Macke er saugt sehr oft staub.Ich zwar auch aber er ist da besonders schlimm.

Ansonsten macht er jedes mal bevor man irgendwo hingeht seine Haare nass,dann wird gestylt#augen.

Und die schlimmste,ständig verlegt er seinen Schlüssel#schock.

Aber ansonsten ist er der liebste Schatz,der auch liebend gern kocht,oder Hausarbeit lieber macht als ich#hicks.

lg
Sternenzauber#stern

Beitrag von smily23 18.02.06 - 16:27 Uhr

Hallöschen,
na da schließ ich mich hier doch glatt an. #freu

Mein Göttergatte holt sich die Sachen die er für irgendwas benötigt und läßt sie dann da liegen wo er gerade ist, wenn er sie nichtmehr braucht. Wenn er im Bad "Groß" gemacht hat, vergißt er zu sprühen/Fenster zu kippen. Die #tasse n werden im Sommer im Garten vergessen. Kurz: Nach einem kompletten Wochenende mit meinem Mann muß Montags erstmal wieder komplett aufgeräumt werden (Schuhe, Klamotten in die Schränke, Badutensilien wieder richtig hingestellt etc.) Doch was mich am meisten stört, ist wenn frisch gesaugt/gewischt ist und mein Göttergatte kommt wie selbstverständlich die Haustür rein, durch den Gang durch in die Küche, sieht dann die Schuhabdrücke und läßt ein knappes: "Oh!" raus. Fehlt nur noch daß er hinterherfrägt: "war ich das etwa?" Er weiß, daß er die Schuhe ausziehen soll, vor allem wenn es geregnet hat, "aber nach so einem schweren Tag" vergißt er es dann schonmal. #augen Vergeßlich ist er sowieso, denn Termine vergißt er auch und wenn ich ihm dann sage, ob er sich jetzt nicht langsam mal fertig machen will, dann schaut er mich treudoof an und frägt:"Wieso, was ist denn heut?" Wenn ich ihm das dann sage "was heut ist" dann sagt er nur:"Ah-ja, da war doch was!";-)

Aber ich liebe ihn nunmal, so wie er ist und würde ihn gegen nichts in der Welt eintauschen wollen. Denn seine guten Seiten, (die ich ihm sehr hoch anrechne) lassen "seine Macken" klein und nichtig erscheinen! Denn: Er steht morgens auch mal auf und macht unsere Tochter fertig für den Tag. Als sie noch ein Baby war, ist er in der Nacht auch aufgestanden und hat mich schlafen lassen, obwohl er selbst um 5.00 Uhr für die Arbeit hätte aufstehen müssen. Hausreperaturen und Gartenarbeiten, die anfallen sieht er von selbst und kümmert sich drum. Er ist ein sehr häuslicher und familienbezogener Mensch, das geht ihm über alles. Wenn es mir mal dreckig geht, dann ist er für mich da und hört mir zu. etc. pp.

Zum anderen bin ich selbst eine Zicke und auch öfters mal launisch, bin Perfektionistin und neige zum Putzfimmel. Das sind meine Macken.....#hicks

Kurz: Wir ergänzen uns ideal! ;-)

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende noch!
Smily23 #blume

Beitrag von katzeleonie 18.02.06 - 17:24 Uhr

Hallo,

das ist ein schönes Thema, mußte beim Durchlesen sehr schmunzeln.
Mein Göga hat viele solcher "schlechten" Angewohnheiten: Vergißt Barthaare nach dem Rasieren im Waschbecken runterzuspülen, läßt seine Schuhe im Wozi mitten im Weg stehen, seine Uhosen und Strümpfe läßt er überall liegen, räumt seine Trainingstasche nicht aus, wenn ich nicht dran denke, liegen die da naß drinn, er räumt das Geschirr auf, nicht in die Spülmaschine, Kaffetassen stapeln sich am PC, ja ich glaube das wars im Groben.
Aber: Ich liebe ihn über alles, er hatte all diese Macken schon vor der Hochzeit ich wußte also worauf ich mich einlasse. Er kocht suuuuuuper, und nimmt mir viele Dinge ab, die ich nicht gerne mache.;-)

Schönes Wochenende an alle
katzeleonie

Beitrag von lara2003 18.02.06 - 18:34 Uhr

Die Zähne bei meinem Mann müssen auch immer sehen, wie sauber sie werden. Und der Spiegel darf es ausbaden ;-)
Er stellt mir immer das dreckige Geschirr auf die Arbeitsplatte in die Küche, anstatt es in die Spülmaschine zu räumen.
Wenn er die Decke von der Couch benutzt, läßt er sie grade so liegen, anstatt sie zusammen zulegen.

Ich:
Bin eine unausstehliche Zicke, bei der immer alles ordentlich sein muß.
Mit 2 Kids eigentlich unmöglich...

Beitrag von charliepogo 18.02.06 - 18:41 Uhr

Also,

mir kommt hier auch sehr vieles bekannt vor (Barthaare im Becken bzw. Haare in der Dusche, benutzte tassen vorm PC...)

Worüber ich mich aber gerade aufrege, nur nicht bei meinem Schatzi, weil er grad nicht da ist (deswegen müsst Ihr jetzt herhalten:-p): Wir haben 2 Katzen, die voni hm in die Beziehung gebracht wurden. Ich liebe die beiden echt heiß und innig und kann mir ein Leben ohne die beiden auch gar nicht mehr vorstellen. Allerdings schafft mein Liebster es immer nur nach mehrmaliger Aufforderung und Genöle meinerseits, neues Katzenstreu zu besorgen. Und wenn das katzenstreu dann da ist, dann ist es furchtbarst schwierig, die Klos sauberzumachen...

Versteht mich nicht falsch, ich bin mir nicht zu fein dazu, aber ich bin in der 33. Woche schwanger und kann daher nicht das Streu kaufen. Und auch das Kippen in die Klos geht halt nicht mehr bei einem 20-kg-Sack, sprich, ich bin auf ihn angewiesen.

Aber leider kapiert er es nicht, was bedeutet, dass er jetzt grad nicht da ist, die Klos kaum noch Streu haben, weil er seit Mittwoch neues holen wollte:-[ und die Katzen wieder danebensch..., was ich dann wieder wegmachen kann. ich könnte grad an die decke gehen vor Wut!!!!!!!!!!!!!!!!

Naja, also werde ich gleich losstiefeln und wenigstens einen kleines Streu-Sack holen, damit die Katzen wenigstens übers WE ein sauberes Klo haben...

Aber sonst liest er mir so manchen Wunsch von den Augen ab und ist der fürsorglichste und liebste mensch, den ich mir vorstellen kann.

#liebe#liebe#liebe#liebe#kuss

LG

Anke

Beitrag von mille_pille 18.02.06 - 20:01 Uhr

:-D

Meiner hat nur eine Macke, mittlerweile nennen wir sie liebevoll Brain.
Bsp.: Er deckt den Tisch für`s Abendbrot. Setzt sich hin. Upps Brot vergessen.(Und er hält schon das Messer in der Hand).
Faszinierend sage ich Euch......

Gruß Mille

Beitrag von anita_kids 18.02.06 - 21:00 Uhr

mal zu dieser lustigen diskussion was beitragen möchte...

mein mann...#kratz wo fang ich an...er lässt immer das nasse handtuch auf dem bett liegen...meist auf meiner seite :-[ (geht halt zum anziehen in die schlafstube)...barthaare verschwinden zwar aus dem waschbecken, aber nicht von der ablage, die wir unterm spiegel haben....ABER das schlimmste...er muss immer zufällig auf´s klo, wenn ich zähne putze, das nervt mich richtig...aber dem wollen wir jetzt vorbeugen, weil wir aufgrund unseres 4.#baby umziehen müssen, suchen wir wohnung mit gäste-wc :-p

lg anita mit #babynr.4 16+5im bauch

Beitrag von strichmaennchen4 18.02.06 - 21:07 Uhr

Hallo,

ja, wo soll ich denn da anfangen... #kratz
Barthaare im Waschbecken sowieso, Socken und Uhose bleiben liegen, wo sie gerade sind. Ich hasse es, wenn er den Klodeckel nicht schliesst und "vergisst" sich nach dem Klo die Hände zu waschen. Grundsätzlich werden die Sachen auf die Arbeitsplatte anstatt in die Spülmaschine gestellt (ich räum sie dir ja doch nicht richtig ein) :-[ Und: Er lässt immer die Dose von den Kontaktlinsen offen - mit der Flüssigkeit - ist mir schon ein paar mal umgekippt, weil dahinter die Zahnseide liegt.#augen
Naja, aber er hat ja auch seine guten Seiten ;-) Er kauft super gut ein, ich soll mir immer mehr Klamotten kaufen als ich will, räumt die Spülmaschine aus und kocht mindestens genauso gut wie ich.
Und ich hab ja auch so meine Macken ;-)
Liebe Grüsse
Viola

Beitrag von lara78 18.02.06 - 21:43 Uhr

Kurz und knapp-mein Mann schläft immer und überall ein-JA;auch dabei schon#augen,mann muss ich langweilig im Bett sein;-).Er hat sich deswegen sogar schon untersuchen lassen im Schlaflabor,die Werte sind aber NOCh relativ okay.So ist er halt,kann auch seinen Vorteil haben,wenn ich Mittwochs kein Stargate :-% gucken will lach..
LG Lara

  • 1
  • 2