JIPPI, der erste Zahn ist da!!!! .... ZÄHNEPUTZEN???...

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von stuzerl 18.02.06 - 10:18 Uhr

Hallo Mädels,

unsre Kleine ist heute 9 Monate alt geworden und gestern hat sich der erste Zahn blicken lassen!#huepf

Wie ist das denn jetzt mit dem Zähneputzen? So eine kleine Zahnbürste hab ich ja schon...
Nehmt ihr da Zahnpasta? Gibts sonst noch was zu beachten?

Schöne Grüße
Astrid und Lea

Beitrag von schneehase78 18.02.06 - 10:32 Uhr

hallo astrid

herzlichen glückwunsch ;-)

Luca hat mittlerweile zwei kleine Beißerchen und sowas wie Zahnpasta oder Zahnbürste haben wir uns noch gar nicht zugelegt.
Anfangs reicht es nämlich völlig wenn du den zahn vorsichtig mit wasser und nem wattestäbchen reinigst, nach den mahlzeiten und besonders zur nacht hin. Bin mir gar nicht so sicher ob nicht selbst kinderzahnpasta zu "scharf" für die zwerge sind, und dann ist da noch die übermäßiger süße (meiner meinung nach). Wenn die Zähne erst richtig durchgewachsen sind fangen wir zwar mit zahnbürste aber ich glaub noch nicht mit Zahnpasta an. In dem Alter verschlucken die Kids die eh lieber, weil die ja soooo lecker schmeckt.

lg melly + Luca (*17.07.05)

Beitrag von stoepsy 18.02.06 - 10:29 Uhr

Hallo astrid!

also ich nehm noch keine zahnpasta (nils ist 7 monate alt und hat 2 zähnchen unten). er kann ja noch nicht ausspucken. ich putze nur mit wasser.

zahnpasta nimmt man erst mit einem jahr, soviel ich weiß. (wenn ich falsch liege, dann bitte korrigieren ;-))

liebe grüße
//stoepsy mit nils

Beitrag von igraine9 18.02.06 - 10:34 Uhr

Hallo,
mir wurde das so erklärt: morgens und abends mit klarem Wasser putzen. Wenn er 6 Zähnchen hat, kann man eine Fluoridfreie Zahnpasta(z.B. Nenedent) verwenden.

Alles Liebe und viel Spass beim Putzen
Igraine+Michael(*16.7.2005, bei dem Zähnchen Nummer 3 und 4kommen)

Beitrag von stuzerl 18.02.06 - 10:41 Uhr

#danke#danke#danke

... für Eure Tips!!!

Beitrag von mirabelle25 18.02.06 - 11:26 Uhr

Also ich würde mit Zahnpasta noch warten und wenn mehr Zähne da sind gibt es von Weleda extra eine für Milchzähne die die Kinder schlucken dürfen. Hatte ich damals bei meinem Sohn auch. und hab erst später mit richtiger Zahnpasta angefangen als er ausspucken konnte. Übrigens brauchst Du ja eh nicht viel sehr ergiegig. ich muß Jetzt leider bei meiner kleinen noch warten 8 monate und von Zähnen keine Spur.