Jemand Tipps bezüglich Geschwisterwagen?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von crazycat13 18.02.06 - 11:32 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich schätze mal, unter uns ist sicher die ein oder andere Mehrfach-Mami ;-). Drum die Frage an Euch #gruebel:

Könnt Ihr uns einen handlichen, praktischen, nicht unbedingt übertrieben teuren und guten Geschwisterwagen empfehlen?

Wir erwarten im September unser zweites #baby und mein Mann hat sich schon mal einen groben Überblick über den Makrt verschafft, aber er meinte neulich zu mir: Was meinen denn Deine Mädels aus dem Forum zum Geschwisterwagen?

Drum frag ich Euch eben :-) und freue mich auf Eure zahlreichen Antworten #danke.

Eure Ines mit David (15 Monate)#hasi und EmmaPaul(9w+4)#stern

Beitrag von 020503 18.02.06 - 11:39 Uhr

Also ich habe mich erstmal gegen einen Geschwisterwagen entschieden!

Soeren ist jetzt zwei und wir erwarten in wenigen Wochen unser zweites Kind! Ich habe einen Sitz (Universal von Geuther) gekauft (Second Hand Basar!), den man auf die Babyschale setzen kann und das größere Kind thront dann schön drauf!

Die Geschwisterwagen fand ich alle so wuchtig! Ich würde euch auf jedenfall empfehlen auf einem Basar zu schauen, denn da habe ich gute Modelle gesehen für ca.80€, denen man nicht ansah, dass die gebraucht waren.

Ist eben einfach die Frage wie oft man das Ding tatsächlich braucht. Mir haben fast alle mehrfach Mamis abgeraten - wäre unnötig! Wer weiß ob ich nicht doch ein paar Wochen nach der Geburt so ein Ding kaufen gehe ... ;-)

LG

Julia mit Soeren (2) und Nils (35.SSW)

Beitrag von tagesmutti.kiki 18.02.06 - 11:44 Uhr

Hi Ines,

also wenn ich mir das Alter von David anschaue gebe ich dir den Tip: Du brauchst keinen Geschwisterwagen!!!

Besorgt euch ein Kiddy Board das man an den Kinderwagen dran macht. Und wenn david mal keine Lust zu laufen hat stell ihn da drauf.

Meine beiden großen sind gerade mal 14 Monate auseinander und wir hatten nie einen Geschwisterwagen. Max ist immer gelaufen oder er hat die ersten Wochen einfach oben drauf gesessen. Wobei das eher selten vorkam.

Also spart Euch das Geld für was sinnvolles.

LG KiKi und #babygirl Lainie Melia Elin SSW 30+3

Beitrag von tanja25x 18.02.06 - 11:59 Uhr

Hallo Ines


Wir stehen mit der selben Frage da. Nele ist 13 mONATE und das 2. kommt im September.
Eigentlich wollten wir schon einen Geschwisterwagen kaufen. Doch ich bin mir da auch nicht mehr so sicher. Für Nele hab ich einen Baggy, und ein neuer Kinderwagen fürs 2. ist eh fällig, da wir den ersten gebraucht von meiner Tante hatten.
Viellicht kaufen wir so einen zweitsitz, den man am Kinderwagen befestigen kann. Der kostet um die 75€.

Ich hab mich schon beraten lassen, wegen so einem Sitz den man auf einer Schale befestigen kann, doch es wurde mir davon abgeraten, da diese Dinger vom Markt genommen wurden da die Sichheit nicht Standesgemäß war.

Mal sehen, was bis dahin ist.

Alles Gute

Tanja +Nele 03.01.2005 + #ei 12 ssw

Beitrag von mamakind 18.02.06 - 12:23 Uhr

Hallo!#blume

Wir bekommen Ende Juni unser 2. Kind und ich habe mir Gedanken gemacht zwecks Geschwisterwagen und so. Dann ist mir eingefallen dass ich irgendwann mal einen Bericht gesehen habe über einen Beiwagen und bin fündig geworden.

Entweder über Ebay - der Händler heißt wagners-babyshop und vertreibt die für 125,90 € versandkostenfrei oder direkt beim Hersteller:
www.christiane-wegner.de (Ohne Preisangabe)
Angeblich passt es für alle Kinderwagenmodelle, weil so einen Art Universaladapter dabei ist. Wir werden uns so ein Teil besorgen, denn da kann sich die Maus mal hinsetzen, was beim Kiddyboard ja nicht unbedingt geht.

Leider gibt es die noch sehr selten gebraucht, da sie erst seit etwa 1 Jahr auf dem Markt sind. Einer wurde neulich versteigert für über 100 €.
Vielleicht ist das ja auch etwas für dich?!

LG Simone mit #babyLeonie (16 Mon) und #ei22.SSW

Beitrag von hippedole1 18.02.06 - 12:54 Uhr

Hallo Ines,
meine Tochter ist 18 Monate, und bevor die Zwerge 2 sind, finde ich ein Kiddy Board nicht empfehlenswert ! !
Wir haben uns für einen Geschwistersitz entschieden.
Eine sehr sichere und stabile Ausführung gibt es von TFK ( www.buggy.de ).
Das Modell heißt Pro 3 und ist ein Jogger.
Die Firma Christiane Hauck ( nicht zu verwechseln mit Hauck ) macht die gleiche Lösung mit 4 Rädrigen Wägen.
Wir sind mit der Lösung seeeeehr zufrieden, auch wenn sie unser Budget etwas überschritten hat....
Kosten Wagen 449,- und Geschwistersitz 59,- Euro.
Im Ebay aber schon günstiger ( gebrauchte ).
Er ist nicht so sperrig und beide Würmer haben Platz.
Denn auch unsere "große" soll es gemütlich haben!

Liebe Grüße
Angie+ Marie ( 18m ) + #ei33.SSW

P.S. der Universalsitz von Geuther ist ein preiswerter Kompromiss, allerdings nicht so sicher.
Aber man lässt die Würmer eigentlich ja eh nicht aus den Augen !

Beitrag von janti 18.02.06 - 16:47 Uhr

hallo Ines,

habe mir auch schon darüber Gedanken gemacht, mein Sohn ist 12 Monate und ich bin in der 12.Woche schwanger.

Eine Freundin von mir hatte den Tandem von Hauck, sie war letztes in der selben Situation, und war total zufrieden. Auch ich habe ihn damals gefahren (hihi, hätte ich gewusst, dass es mir bald gleich geht.....) und habe ihn komplikationslos gefunden auch meine 12 jährige Tochte ist gut damit klargekommen und ist ganz begeistert, das wir den jetzt "erben".

ich habe im Internet gesehen, dass er ab 120,-- Euro zu haben ist.

Ich habe einen Kleinwagen (golf) und er geht super hinein.

Alles Gute
Janti

Beitrag von sonni1980 18.02.06 - 22:24 Uhr

Hallo,
bei uns kommt im Mai das Zweite, dann ist der Große 21 Monate alt. Ein Board kommt nicht in Frage, da ich kein Auto habe und mit Karre einkaufen muss. Das würde er noch nicht durchstehen, oder mir davonlaufen, wenn ich nicht aufpasse.

Ich habe jetzt den Geschwisterwagen Graco Stadium Duo gekauft. Damit war ich nun schon ein paar Mal Großeinkauf machen und statt Baby lagen dann die Einkäufe hinten (mindestens doppelt so schwer, wie ein Baby). Das ging wunderbar! Der Wagen lässt sich gut lenken. Wenn man auf einem leicht schrägen Bürgersteig fährt, dann zieht er etwas in die abschüssige Richtung... aber das kann man noch gut ausgleichen. Zusammengefaltet ist der nicht größer als ein üblicher Kombikinderwagen. Wenn man einen Kleinwagen hat, dann kann man auch noch die Verdecks abmachen, dann ist der noch kleiner zu verstauen. Die Liegefläche hinten ist 10 cm länger, als bei ABC-Design. Das war mir wichtig, weil mein Sohn damals viel zu schnell aus einer ABC-Design Tasche rauswuchs. Jetzt können wir eine größere Tasche nehmen habe ich bei Ebay dazu gekauft). Der Wagen hat im Babymarkt 189 EUR gekostet. Ob der Wagen nun Dauertests durchhält kann ich bisher noch nicht sagen, aber ca. 5 Großeinkäufe mit 13 kg schwerem Kind vorne und viel Einkäufen hinten und unten drin hat der wunderbar mitgemacht. Eng wird es nur, wenn das Baby hinten liegt. Dann muss ich wohl mehrmals die Woche kleinere Einkäufe machen.

Mein Sohn liebt übrigens den neuen Wagen (auch weil der einen Tisch als Bügel vorne hat mit Vertiefung für Getränk oder Knabberkram). Er war mir letztens richtig böse, als wir mal wieder den guten alten Kinderwagen nahmen.

Liebe Grüße
Sonni + Enno *25.08.2004 + Bauchbewohner ET 23.05.2006