Kennt jemand ein gutes Mittel gegen Durchfall?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von visilo 18.02.06 - 11:44 Uhr

Unser Sohn ( 15 Monate) hat häufig mal Durchfall, kennt Ihr vielleicht irgend ein Hausmittel dagegen, ich mag nicht immer gleich mit Medikamenten anfangen. Im Moment zahnt er mal wieder und natürlich bekam er auch gleich Durchfall. Unser Problem ist das er, sobald er Durchfall bekommt auch aufhöhrt zu essen, na ja das lasse ich dann auch zu, hauptsache er trinkt genug und das tut er dann auch, meist gebe ich ihm dann Kamillentee den er auch mag, davon trinkt er bis zu 1 Liter am Tag. Das einzige was er an solchen Tagen noch freiwillig ist sind Salzstangen. Wer kennt sowas bei seinen Kleinen auch?

Alles Gute
Visilo+ Lukas ( 16.11.2004)

Beitrag von kiki290976 18.02.06 - 11:55 Uhr

Hallo Visilo,

das kenn ich von Mika noch zu gut, Mensch, der hatte durchs Zahnen vielleicht Durchfall #schwitz, das ging ruckzuck durch sämtliche Klamotten.

Ich glaub, machen kannst Du da nicht viel. Es kommt ja dann nicht von einem Magen-Darm-Infekt, von daher würd ich ihm halt einfach weiter Essen und Trinken anbieten, ggf. auch Bananen, die stopfen ja bekanntlich.

Medikamente würd ich in so einem Fall auch nicht geben, da es ja wie gesagt keinen Magen-Darm-Infekt ist....

Viele Grüße

Kerstin mit Mika (27,5 Mo) und Colin (10 Mo)

Beitrag von birkae 18.02.06 - 13:57 Uhr

Hallo,

mein Sohn hatte mit knapp einem Jahr mehrer Wochen Durchfall und wurde vom Arzt mit allen möglichen Medikamenten behandelt. Nichts hat angeschlagen. Er wurde dann immer weniger - sprich nahm ganz schön viel ab, da er auch nicht essen wollte.

Dann habe ich ihm einfach Banensaft und Karottensaft zu trinken gegeben und sofort war ein Erfolg da. Jetzt gebe ich ihm bei Druchfall natürlich immer diese Säfte und es funktioniert jedesmal. Probiere es auch mal.

Oder eine Banane pürieren und mit Milch vermengen - einen Bananenmilchshake sozusagen. So kommt wenigstens noch etwas anderes gesundes in den kleinen Körper.

LG Birgit

Beitrag von visilo 19.02.06 - 07:33 Uhr

Habt ihr den Saft mit Wasser verdünnt? Ich habe das Gefühl das Karottensaft bei Lukas mehr das Gegenteil bewirkt. Er hat immer gerne Karottensaft getrunken aber davon einen weichen Stuhl bekommen, deswegen habe ich vor einiger Zeit aufgehöhrt es ihm zu geben und er bekommt den Karottensaft nur noch manchmal zwischendurch aber davon wird der Stuhlgang jedesmal weich. Ich habe den Saft allerdings nie verdünnt da er es sonst nicht mochte. Die zerdrückte Banane in Milch fand er übrigends super#mampf. Mal sehen wie es heute seinem Durchfall geht. Bin nur froh wenn die Zähne endlich alle da sind.

LG
Sabine

Beitrag von birkae 19.02.06 - 14:49 Uhr

Hallo Sabine,

nein, den Karottensaft habe ich meinem Sohn pur gegeben. Der Saft ist ein Bioprodukt und ohne Zuzaetze.
Laut hebamme kannst du aber auch einen Aprfel reiben und stehen lassen. Wenn der geriebene Apfel dann braun geworden ist, hat er keine abfuehrende Wirkung mehr, sondern eine stopfende.

Dr[cke dir die Daumen, dass ihr das Zahnen bald geschafft habt.

LG Birgit

Beitrag von kiri127 18.02.06 - 14:11 Uhr

Hallo,

also wenn es nicht von einem Magen-Darm-Infekt ist, dann würde ich einen Apfel reiben! Das hilft auf jeden Fall! Meiner Meinung sogar besser als ne Banane! Meine Maus hat grad einen Magen-Darm-Infekt und ich gebe ihr dann nichts gegen den Durchfall, da die Bakterien durch den flüssigen Stuhl schneller ausgeschieden werden!

Viel Glück!
Kirsten

Beitrag von knoddi 18.02.06 - 20:46 Uhr

Huhu Visilo!
Apfel reiben, dann aber unbedingt stehen lassen bis das geriebene braun ist. Denn sonst bewirkt das das gegenteil. Hilft aber 100%!#pro
Liebe Grüße und schönes WE Anke