2tes Kind und diesmal Angst vor der Entbindung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tessa94 18.02.06 - 13:21 Uhr

Hallo Mädels

Je näher das Ender der SS rückt desdo mehr Angst bekomm ich. Bei meiner Großen hatte cih überhaupt keine Angst vor der Geburt, der Termin kam der Termin ging es tat sich nix und ich wurde ins KH eingewiesen. Da ging es dann irgendwan auch los von allein nur es war furchtbar, die Hebis glaubten nicht das ich Wehen hab weil auf dem CTG nix zu sehen war. Insgesammt hat es rund 30 Stunden gedauert. Nur die Ärztin hat irgendwann nach über 24 stunden gesagt es geht net weiter sie würde nun ne PDA empfehlen udn die Hebi die erst um 21 Uhr Dienst hatte war dann der rettende Engel sie hat die Fruchtbale geöffnet udn dann gings auch ganz schnell.

Nun hab ich echt Panik vor den schmerzen das man mir wieder nicht glaubt das es wieder so lang dauert und nix passiert, ach menno. Ich geh diesmal in ein anderes KH es macht nen guten Eindruck aber die Angst bleibt irgendwie.

Kennt ihr das? Und danke fürs zulesen!!!

LG Yvonne

Beitrag von jacqi 18.02.06 - 13:27 Uhr

ich hatte auch mega schiss, ist ja auch normal denn beim zweiten weiss man ja auch was einen erwartet ;-)

aber lass dich beruhigen, es geht schneller und wirklich leichter #huepf

angst hatte ich auch, vorallem weil sie mir eingeleitet haben mit tropf. und das war 23.00 rum und 00:13 war er schon da, es ging echt fix und die wehen waren leichter zu verarbeiten.

hoffe ich konnte dir etwas mut machen? :-) du packst das alles liebe!!!

jacqi mit tine 6 und #baby hendrik 7 monate

Beitrag von willow19 18.02.06 - 13:37 Uhr

Ich hatte bei der 1. Geburt auch so gut wie keine Angst. Es dauerte dann 24 Stunden und sie wurde mit der Saugglocke geholt. War nicht wirklich angenehm und hatte dann bei der 2. Geburt auch Angst. Leider lief diese Geburt genau so wie die 1. ab. Saugglocke, Dammschnitt/riss.......... aber es dauerte nur 2,5 Stunden und sollte ich nochmal schwanger sein, hab ich bestimmt wieder Angst, aber werde dennoch wieder spontan ohne PDA entbinden. Es geht ja alles vorbei, zum Glück. ;-) Versuch Dich nicht so fertig zu machen und versuch lieber Deine Restschwangerschaft zu genießen. Die Zeit ist viel zu schnell vorbei. Ich bin Dir jetzt zwar keine große Hilfe, aber gegen die Angst weiß ich auch kein Mittel, leider.

Liebe Grüße und alles Gute