Frage zur SSW und zurückstellung!??!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jacki1203 18.02.06 - 13:58 Uhr

Hallo.
Ich war ja am 6.2. bei meiner Gyn und da hat man endlich das #liebe schlagen sehen#huepf! Der Anfang meiner letzten Mens war 14.12., ich denke die Befruchtung hat so am 30. od. 31.12. stattgefunden, wegen spätem Eisprung. So normalerweise wäre ich dann (6.2.) 7+5 gewesen! Meine Gyn meinte aber es sei 7mm groß entspricht wohl eher 7+0#schmoll Naja jedoch hat sie den Entbindungstermin trotzdem erstmal nicht geändert und auch im Mu-Pass steht also 7+5.
So nun rechne ich aber ganze Zeit mit 5 Tagen weniger, so wie sie ja auch meinte! Und ich hab mal geschaut und laut Tabelle auf so ner Webseite entspricht 7mm 6+5#kratz#kratz Also wie würdet ihr nun rechnen??
Und ich es eigentlich schlimm, wenn man "zurücktgestuft" wird?

Meine nächsten GynTermin hab ich erst in 2Wochen, dann aber das erste Screening#huepf Freu mich schon ist aber noch sooo lan hin#schmoll

Danke vorab für Antworten!!!#blume

LG
Jacqueline

Beitrag von lonedies 18.02.06 - 14:05 Uhr

Hi,

an deiner Stelle würde ich immer mit dem laut Formel ausgerechneten ET rechnen. Es sei denn, dein FA korrigiert diesen im Mutterpass. Sonst wirst du ja noch ganz irre. Immerhin wird es bei jeden US andere Werte geben. Bei mir war es teilweise - je nachdem was vermessen wurde - 2 Wochen vor bzw. 2 Wochen zurück. Also mach dich nicht kirre. ;-)

LG Loni + Höhli 34.SSW

Beitrag von karinbrigitta 18.02.06 - 15:12 Uhr

Hallo Jacqueline,

Das kann sich bei deiner nächsten Untersuchung ändern! Ich war bei meiner FÄ in der 8. SSW zur ersten Untersuchung, und sie hat mich 6. SSW eingeschätzt. Beim ersten Screening in der 11. SSW war ich dann zeitlich tatsächlich genau richtig - sie meinte nur, huch, das ist aber gewachsen#:-) Dann hat sie meinen ET genau auf den Tag gelegt, auf dem er laut Tabelle eh war. Wenn man so früh ist, kann sich das noch ändern.

#liebe Grüße

Karin+#ei 13. SSW

Beitrag von tammy12 18.02.06 - 15:17 Uhr

Hallöchen,

rechne mit dem ET, der in Deinem Mutterpass steht. Gerade am Anfang sind die Krümel mal größer und mal kleiner als sie genau sein "müssten" laut errechnetem Termin. Aber es handelt sich ja um mm. Und da kann man sich auch mal um einen mm vermessen oder die Kleinen machen danach einen Schub.

Wenn Deine FÄ zufrieden ist und alles in Ordnung ist, brauchst Du Dir keine Sorgen machen #freu

Ich wünsche Dir alles Gute!
Tammy + #baby girl 19. SSW