3-Tage Fieber???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nani79 18.02.06 - 14:01 Uhr

Hallo Mamis...
Muß doch mal kurz hier fragen, weil leider die Forumssuche nicht funktioniert.:-(
Unsere Enya hat seit gestern Abend Fieber. Als ich sie um 7 ins Bett brachte hatte sie noch nix, aber um 22 Uhr wurde sie wach, war sehr heiß und ich habe 39,9 Grad gemessen und ihr gleich ein Paracetamol gegeben...
Nach einer Stunde hatte sie dann nur noch 38,8...
Heute bisher so knapp über 38 Grad. Sonst geht es ihr absolut gut, keine Erkältung oder so. Kann das das 3-Tage Fieber sein? Wann hatten eure Mäuse das und wie hat es sich geäußert? Wann kommt der Ausschlag, falls es das ist? Und habt ihr außer Zäpfchen noch was gegeben oder gemacht? In die Klinik wollte ich deswegen eigentlich nicht, es geht ihr ja auch nicht so schlecht ;-)
Danke für Eure Erfahrungsberichte und schönes Wochenende,
Nani und Enya *12.04.05

Beitrag von birke77 18.02.06 - 14:09 Uhr

Hi Nani,

wir haben es fast hinter uns. Aaron wurde erst erkältet, steckte es aber gut weg. Vor vier Tagen bekam er aber dann doch urplötzlich Fieber. Damit hatten wir dann 4 Tage zu kämpfen. AM dritten Tag kam der rote Ausschlag auf der Brust und dem Bauch. Ich habe den KA angerufen und er sagte, keine Angst, ncihts gegen den Ausschlag unternehmen - er geht genau wie er gekommen ist. Und genauso war das auch, ca. 2 Stunden später. Gegen Fieber gab's bei uns auch Paracetamol.

Gute Besserung,

auch schönes WE,

LG, Vicky

Beitrag von hasebaerchen7205 18.02.06 - 17:46 Uhr

Hallo,
ich denke auch mal, dass es sich das Drei-Tage-Fieber handelt. Bei Paul war es auch so. Von jetzt auf gleich 39,5°C Fieber, aber ansonsten topfit. Unsere KiÄ hat gesagt, wenn das Fieber über 39°C geht soll er ein Zäpfchen bekommen. Das ist aber auch schon alles, was man da tun kann. Lass sie viel trinken. Essen muß sie nicht unbedingt. Am dritten Tag kommt dann ein roter, fleckiger Ausschlag, der nach 1-2 Tagen wieder verschwindet. Fieber sollte sie dann aber keines mehr haben! Falls du Wadenwickel machen willst, achte unbedingt darauf, dass die Kleine keine kalten Beine hat! Dies zeigt nähmlich, dass der Körper noch nicht bereit ist Wärme abzugeben. Das Fieber wird dann sicher noch steigen, deswegen lieber ein Zäpfchen geben. Ansonsten kannst du nicht viel mehr tun, wenn es sich um das Drei-Tage-Fieber handelt.

Gute Beasserung wünschen Dir
Steffi und Paul

PS: Falls es dich interessiert, das Drei-Tage-Fieber wird durch einen bestimmten Herpesvirus hervorgerufen, der allerdings harmlos ist. Es erkranken meist Kinder zwischen 6Mo und 4Jahren daran. Ist die Krankheit durchgestanden, besteht meist immer eine lebenslange Immunität. Habe ich damals beim Googeln gefunden, als es uns selber betroffen hat.
Steffi