Was ist ein Glukosebelastungstest????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rubenszicke 18.02.06 - 14:05 Uhr

Hallo,

wollte mal wissen was ein Glukosebelastungstest ist? Wie der funzt für was der ist....
Hab davon eben zum ersten mal gehört was ich weiß ist das er bei Frauen gemacht wird die übergewichtig sind!


Gruß Nina! 25 ssw

Beitrag von lonedies 18.02.06 - 14:11 Uhr

Hallo,

der Glukosetoleranztest wird gemacht um SS-Diabetes festzustellen. Ist eine IGEL und muss von dir selbst bezahlt werden, wenn du das wünschst. Dabei musst du eine spezielle Zuckerlösung trinken und dann wird dir in Intervallen Blut abgenommen und der Blutzucker bestimmt.

LG Loni + Höhli 34.SSW

Beitrag von melko 18.02.06 - 14:21 Uhr

Schmeckt tierisch süß!kostet etwa 15E pro untersuchung und dreu werden empfohlen.Besonders dann, wenn in eurer Familie jemand Diabetes hat. Mit Übergewicht hat das meiner meinung weniger zu tun, denn ich wog 53kg bei 1.63m
Ein Tipp: Durfte die Lösung in Zuckerfreiem Beuteltee mischem und so war es erträglich

Melko

Beitrag von brigitte77 18.02.06 - 15:40 Uhr


Hallo Nina,

mit Übergewicht hat das eher nix zu tun.

Ich hab auch einen Glukosetoleranztest gemacht, weil ihn mir mein FA empfohlen hat. Wie die andern schon sagten, kann man damit SS-Diabetes feststellen.
Der Test ist sehr genau, im Gegensatz zum Urintest, wo es schon vorgekommen ist, das ein SS-Diabetes unentdeckt geblieben ist.
Ich hab 15 Euro dafür bezahlt.
Man erscheint nüchtern in der Praxis, dann wird erstmal Blut abgenommen, damit man den nüchternen Wert bestimmen kann. Danach bekommt man eine 300 ml sehr süße Lösung zum trinken. Nach einer Stunde wird wieder Blut abgenommen und nach einer weiteren Stunde nochmals. Das war´s dann.

#liebe Grüße,
Biggi + #babyboy 35.SSW

Beitrag von manon32 18.02.06 - 15:51 Uhr

Hallo,

ich habe den Test wie oben beschrieben in der 24. SSW (da wird er empfohlen) gemacht und hatte vorher nie Zucker im Urin. Bei mir wurde durch den Test die SS-Diabetes (bin inzwischen seit Wochen insulinpflichtig) entdeckt. Ich bin sehr froh, dass ich den Test gemacht habe, auch wenn meine FÄ meinte, da ich absolut normalgewichtig bin, bräuchte ich das nicht.

Inzwischen empfiehlt sie ihn allen Schwangeren in ihrer Praxis und hatte seither 9 Fälle mit SS-Diabetes, die alle normalgewichtig sind.

LG

Manon + #babygirl 37. SSW

Beitrag von celia01 18.02.06 - 16:51 Uhr

hallöchen...

den test mußte ich auch machen, weil meine Ärztin bei einer Vorsorgeuntersuchung zucker im urin festgstellt hatte. hab dann eine Überweisung für meinen hausarzt bekommen und brauchte daher nichts zu bezahlen. stellte sich aber heraus, das ich nur etwas zu viel süsses genascht hatte. hab keine ss-diabetes.

viele grüße
celia01 + #baby31ssw