Absolute Verwirrtheit bezügl.Lactosevermeidung....HILFE!!!

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von aemilia 18.02.06 - 14:21 Uhr

hi,#blume
ich bin gerade dabei mich zu erkundigen was als abendbrei für meine maus in frage kommt... die kinderärztin meinte sie solle bevor sie ein jahr alt ist kein gluten und keine kuhmilch zu sich nehmen, weil sie so stark allergiegefährdet ist.
bis jetzt war das auch noch gar kein thema da ich sie voll gestillt hab, mit knapp 6 mo mit mittags-gemüsebrei angefangen hab und ansonsten ausser mumi nur tee gegeben hab... würde aber gerne in ein-zwei wochen mit abendbrei anfangen;
jetzt hab ich reisflocken gekauft, weil auf der verpackung stand man könne die auch ohne milch, dafür mit obst zubereiten... war das einzige was ich ohne milch entdeckt hab.
meine mutter hatte mir maisgrieß empfohlen, aber den müsste ich doch auch mit milch (säuglingsersatznahrung pre?) zubereiten, oder?!
vor knapp 3 wochen durfte ich 24std nicht stillen, da hab ich meiner maus lactosefreie ersatzmilch gegeben, wo kann sonst solche hier in deutschland bekommen??? also die dort hieß "s26(lactosefrei)" und hat meiner maus auch gut geschmeckt...
#augen tut mir leid dass es so lang geworden ist... bin gerade etwas verwirrt.
danke für jede antwort im vorraus!!!
euch allen noch ein superentspanntes wochenende!
lg, emilia

Beitrag von steiermark 18.02.06 - 16:06 Uhr

Hallo,
frag doch mal deine Ärztin, vielleicht gibts da etwas über die Apotheke auf Rezept? Und dann würde ich mich nach einer Diätassistentin erkundigen.
Das hört sich nämlich für mich nach einer speziellen Diät an, und hat mit "normaler" Beikost dann in dem Sinne ja nichts mehr zu tun.

alles Gute karin, lili 2jahre u. julian 6monate

Beitrag von limpbizkit1977 18.02.06 - 16:13 Uhr

Hallo Emilia,

ich habe mich für den Milupa Getreidebrei Reisflocken entschieden. Der ist Glutenfrei und ohne Zucker-Zusatz. Natürlich auch Milchfrei. Du kannst ihn z.B. auch mit Soja Milch anrühren.
Ich gebe Maja Humana SL - ist auf Sojabasis.
Die bekommst Du bei Rossmann. Von der S26 Milch habe ich noch nix gehört, aber wenn Deine kleine sie verträgt nimm sie doch . Guck doch mal bei Rossmann ob es sie nicht vielleicht auch dort gibt! Ansonsten frag mal in der Apotheke ob sie sie bestellen können.
Ansonsten hab ich hier auch schon viel von anderen Milchsorten gehört, die es jetzt sogar auf Rezept gibt, dazu kann ich Dir aber nichts sagen, vielleicht meldet sich ja noch jemand!!!


LG Melli+Maja*27.07.05#liebe

Beitrag von zwillinge2005 18.02.06 - 17:18 Uhr

Hallo Emilia,

Da Deine Maus allergiegefährdet ist hat Dir Dein KIA empfohlen Sie im ersten LJ Kumilch- und Glutenfrei zu ernähren.

Bei einer Kuhmilchfreien Ernährung geht es um die Eiweisse in der Kuhmilch, auf die Allergien entwickelt werden könnten.

Das hat NICHTS mit einer Lactosefreien Ernährung zu tun!!!!

Wenn Deine Maus Lactose nicht vertragen könnte oder haben dürfte könntest Du Sie auch nicht stillen. Denn auch die Mumi enthält Lactose=Milchzucker!!!!!!!

Wenn Du jetzt abends Beikost einführen willst kannst Du einen Milchfreien Getreide-Obst-Brei machen. Glutenfreies Getreide ist Reis, Mais, Hirse, Buchweizen und Quinoa. Wobei als Flocken am einfachsten Reis- und Hirseflocken zu bekommen sind.

Wenn Du abends einen Milch-Getreide-Brei geben möchtest kannst Du diesen auch mit Muttermilch zubereiten.

LG, Andrea