ZS oder Tempi? Was ist zuverlässiger?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von thala 18.02.06 - 14:31 Uhr

Hallo Mädels,
ich lese hier schon ewig mit und führe auch seit August schon ein ZB. Mit dem Üben haben wir aber erst diesen Zyklus begonnen (mussen jobmäßig und wegen ner Gebärmutter-OP warten)...und natürlich muss sich mein Körper auch erst jetzt dazu entschließen sich mal etwas anders anzustellen als sonst #gruebel

Meine Frage: ES und spinnbarer ZS waren bisher immer zeitgleich. Nun ist mein ES laut Kalender aber erst nach dem spinnbaren ZS. Was ist aussagekräftiger? ZS oder Tempi?

Und zur Tempi fällt mir noch was ein. Ich messe immer um 6:00 Uhr.
Wenn ich zu spät schlafen gehe, ist es sinnvoller die Messzeit etwas nach hinten zu schieben...so dass ich z.B. zum Zeitpunkt der Messung immer 7 Std. Schlaf hatte?

Danke und viele gedrückte #pro an alle Hibblerinnen.
Ich muss noch fast 2 Wo. warten #schwitz

Grüße Thala

Beitrag von littlesunshine 18.02.06 - 14:38 Uhr

Hi Thala!

Bei mir ist der ZS auch oft 1-3 Tage vor dem angezeigten ES spinnbar, aber wir haben uns da nie was bei gedacht und durchgehend geübt, dann kann man auf jeden Fall sicher sein, die richtige Zeit erwischt zu haben #pro

Ich denke, dass es bei der Messzeit nicht auf eine Stunde ankommt. Es gibt sooo viele Faktoren, die da mitspiele. Wenn du zu wenig geschlafen hast, kann die Tempi verändert sein, wenn du viel später als sonst misst, dann auch. Einen perfekten Tipp kann ich dir hier also leider nicht geben...

LG, Little #sonne

Beitrag von thala 18.02.06 - 14:42 Uhr

Danke für die schnelle Antwort :-)

Bei mir macht manchmal schon ne halbe Stunde 0,2 Grad Unterschied. Deshalb meine Frage. Gab auch Zeiten da haben 2h nix ausgemacht. Versteh einer den weiblichen Körper #kratz

Da bleibt nur warten und Tee trinken.

Viele Grüße

Thala

Beitrag von littlesunshine 18.02.06 - 15:21 Uhr

Wir machen uns auch oft Gedanken um die Tempi und den ZS, trotzdem lassen wir uns dadurch nicht beeinflussen, wann und wie oft wir #sex haben. Schließlich soll das Üben ja auch Spaß machen und kein "MUSS" sein ;-)

Also, weiterhin viel Spaß beim #baby machen und hoffentlich bald auch einen #schrei im Haus

Beitrag von fine81 18.02.06 - 15:05 Uhr

Hallo Thala,

ich meine, daß der ZS aussagekräftiger ist, zumindest bei mir. Tempi messe ich zwar auch aber der Urbidakalender zeigt mir da diesen Monat ne ganz unmögliche Zeit an. Am besten ist, wenn Du auf beides achtest. Wenn Du den Es selbst nicht so genau merkst, kannst Du den Tag eh nur auf ein paar Tage eingrenzen.
Viel Erfolg!

Fine