AEG Espresso-Vollautomat "CaFamosa" CF250 AluTec / Wer hat damit Erfahrungen gemacht?

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von franleo 18.02.06 - 15:12 Uhr

Hallo!

Wir haben vor, uns eine Espressomaschine #tasse zu kaufen.

Nach etwas Suchen sind wir auf den AEG/Electrolux Espresso-Vollautomaten "CaFamosa" CF 250 AluTec aufmerksam geworden.

Wer hat Erfahrungen mit diesem Gerät gemacht und teilt uns diese mit?

LG und #danke Anne

Beitrag von karinbrigitta 18.02.06 - 15:53 Uhr

Hallo Anne,

testet den Automaten vorher auf jeden Fall gründlich. Ich halte nämlich nichts von Vollautomaten, oft ist der Espresso nicht ganz heiß und etwas schlabberig im Geschmack.

Naja und zu AEG/Electrolux: Würde ich mir nicht kaufen - in Nürnberg will Electrolux das AEG-Werk dicht machen und 1750 Menschen auf die Straße setzen! Die würden von mir kein Geld kriegen!!

Wir haben keinen Vollautomaten, sondern einen mit Siebträger, und zwar einen Gaggia. Kostet 400 Euro, ist super günstig, und macht tollen Espresso.#tasse

LG Karin

Beitrag von susanne1973 18.02.06 - 18:18 Uhr

Hallo Anne,

wir haben einen AEG CaFamosa Vollautomaten, genaues Modell weiß ich leider nicht. Unserer ist jetzt ca. 1 1/2 Jahre alt und wir sind sehr zufrieden. Man kann auch einstellen wie heiß das Wasser sein soll. Außerdem ist nach Aussagen des Verkäufers die ganze Technik (Brüheinheit, Mahlwerk usw.) baugleich mit den Geräten der Firma Jura.
Milch ist schnell mit der Dampfdüse aufgeschäumt.
Kaffeebohnen kaufen wir momentan beim Penny.

Viel Spaß mit der neuen Maschine
Gruß Susanne#tasse

Beitrag von snoopyeva 19.02.06 - 08:26 Uhr

Also nur am Rande: AEG fertigt das wirklich nicht selber. Jura ist dahinter- definitiv. Ein Freund arbeitet im AEG-Labor, der hat auch so ne Kaffeemaschine, aber das ältere Modelle. Ist aber nicht zufrieden damit. Eine der Baureihen war wohl ziemlich fehl konstruiert. Die Nachfolgemodelle jetzt auf dem Markt sind aber gut.
lg, eva