Taschengeld

Archiv des urbia-Forums Jugendliche.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Jugendliche

Viele Eltern sehen der Pubertät ihrer Kinder mit Schrecken entgegen. Welche Probleme tauchen wirklich im Zusammenleben mit einem Teenager auf? Was, wenn AlkoholDrogen und Verhütung zum Thema werden? Tauscht hier eure Erfahrungen mit anderen Teenie-Eltern aus.

Beitrag von sternenseherin 18.02.06 - 15:33 Uhr

Hallo, mein Töcherchen ist 13 jahre, wird im Juni 14. Sie bekommt von mir pro Woche 5 € Taschengeld, damit kann sie machen was sie möchte. Wenn sie mal ( ins Kino, Eislaufen , Stadt etc.) geht, bekommt sie von mir immer was dazu, ebenso Busgeld. Nun würde mich interessieren, ob ein Taschengeld von 5 € pro Woche für eine fast 14 Jährige angemessen ist?!
Gruß und allen ein schönes Wochenende,
Tina

Beitrag von kabama44 18.02.06 - 16:43 Uhr

Hallo Tina ,

bei wöchentlich 5 Euro , sind das im Monat 20 Euro und wenn deine Tochter nichts anderes bezahlen muß davon , und es ganz für sich behalten darf , ist es meiner Meinung nach genug .
Sonderausgaben für die Schule , oder irgend einem Verein , würde ich ihr aber zusätzlich geben .
Sollte deine Tochter allerdings ein wenig Taschengeld mit Zeitungs-oder Prospekte austragen dazu verdienen wollen , würde ich sie nicht darin hindern .
lieben Gruß
Kabama44

Beitrag von manavgat 18.02.06 - 18:39 Uhr

Wir halten es genauso, es gibt aber noch 10 Euro Handygeld im Monat.

Gruß

Manavgat