Test Negativ,aber keine Mens in Sicht !!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von 3105 18.02.06 - 15:57 Uhr

Hallo
Ich habe vor 2 Tagen schon mal geschrieben.
Ich habe vom 4 - 8ZT Clomifen genommen und am 15ZT hatte ich ein Folikel mit einer Größe von 21mm.Mein Artzt sagte,das mein ES wohl 15/16ZT sein würde.Außerdem hatte ich ihn nach der Zykluslänge gefragt und er meinte so 30/31 Tage.
Heute bin ich 32ZT und noch nix in Sicht,nur heute immer mal ein feines ziehen im Unterleib.SST hatte ich gestern Mittag(war aber öfter zum WC) gemacht und der war sowas von Negativ :-(
Was soll ich davon bloß halten??
Könnt ihr mir helfen??
Liebe Grüße
3105#blume

Beitrag von franleo 18.02.06 - 16:03 Uhr

Hallo 3105!

So lange die Mens nicht da ist, ist noch nichts verloren ;-)! Wenn du am NMT mittags einen Test machst und davor auch schon öfter auf dem WC warst und demnach einiges getrunken hast, kann es gut sein, dass er die ss noch nicht anzeigt. Muss aber natürlich nicht so sein.

Ich habe vorhin auch negativ getestet, es kann aber sein, dass ich erst ES+9 bin. So ganz sicher bin ich mir da nicht.

Aber so lange die Mens noch nicht in Sicht ist, haben wir den Kampf noch nicht verloren ;-)!

Versuche es doch nächste Woche nochmal mit einem Test und dann mit Morgenurin! Dann müsste er ja eigentlich positiv anzeigen, wenn du schwanger bist.

Ich werde mich jetzt hoffentlich bis Mitte nächster Woche zurückhalten können!

LG und ich drücke dir die Daumen!!!

Anne

Beitrag von taninchen 18.02.06 - 16:03 Uhr

Hallöchen,


also ich hatte vor zwei Monaten etwas ähnliches es war so :
Mein Z ist 27 Tage hatte gehofft es hätte geklappt habe zwei Tests gemacht am 30. und 32. Zyklustag. Am 34. kam dann die Mens also 8 Tage zu spät . auch ich hatte Unterleibsziehen Übelkeit etc. Naja so übliche Beschwerden eben. Also ich würde dir raten einfach abzuwarten mein FA hat gesagt das kann sich bis zu 8 Tagen schon mal verschieben durch Stress usw. Bei mir kam es zwar zu einer Befruchtung aber das Ei hat sich nicht eingenistet sondern wurde ausgeschwemmt.

Naja jetzt warte ich bis es klappt.

Viel Mut das wird schon.


Gruss Tani#ei

Beitrag von turmalinrubelin 18.02.06 - 16:17 Uhr

Hallo, ich bin verwundert, dass Sie Clomifen erst ab dem 4. ZT einnehmen. Normalerweise beginnt die Einnahme am 3. ZT, 5 Tage lang. Klären Sie dass bitte ab. Laut Ihren Angaben müßte die Periode, (wenn keine Verzögerung vorliegt) am 29-30 ZT kommen. Vorausgesetzt der ES ist am 15/16 ZT. Die Follikelüberwachung ist meiner Meinung nach zu ungenau. Wenn Sie den Schwangerschaftstest nicht gemacht hätten, würde ich sagen, warten Sie es könnte sein, dass es geklappt hat. Seien Sie jetzt nicht traurig. Nehmen Sie sich ganz fest in den Arm, wenn Sie kommt. Der erste Tag der Mens bedeutet schon wieder eine neue Chance! Versuchen positiv zu denken und sehr wichtig versuchen etwas gelassener zu werden. Ich weiss es ist sehr schwer. #liebdrueck Konnte ich Ihnen etwas helfen, würde mich freuen!