UNHEIMLICH!!!!!! MACHEN DAS EURE BABYS AUCH?????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von leonie479 18.02.06 - 17:47 Uhr

Hallo Mamis,

schaut euch bitte mal das Foto von meinem Sohn in der VK an!!!
#schock#schock#schock#schock Überstrecken sich eure Zwerge auch so sehr???? #schock#schock#schock#schock
HILFE - das ist ja unheimlich!!! #gruebel
Ist das normal??? #kratz
Mein Kleiner macht das heute schon den ganzen Nachmittag und ich krieg da jedesmal ne Gänsehaut!!! #schock Wenn ich ihn dann wieder in die normale Lage bringen will (ich kann das einfach nicht mit ansehen), macht er sich sehr steif in dieser Position. Ihm gefällt das aber sehr! Wirklich!

Hilfe!!! Ich kann mir nicht vorstellen, dass sowas gut sein kann... :-(

Leonie mit #baby Tom (19 Wochen alt)

Beitrag von michback 18.02.06 - 17:49 Uhr

Hallo,

keine Panik!!! Meiner macht das auch. Er schläft sogar manchmal so ein.

LG
Michaela

Beitrag von archie1379 18.02.06 - 17:51 Uhr

Ich find das Foto süß #freu
Aber keine Panik meiner macht das auch und schlafen tut er auch manchmal so.

Beitrag von juli140905 18.02.06 - 18:00 Uhr

unser Maxilein macht es auch #freu


LGJulia mit Justin 4 Jahre und Max *16.09.2005

Beitrag von yvonne 18.02.06 - 18:07 Uhr

hallo du,

das ist aber ein wahrer yogi, sieht süss aus dein kleiner.meiner ist erst 15 wochen, noch nicht so weit wie deiner....

alles liebe,

yvonne#freu

Beitrag von woogie 18.02.06 - 18:29 Uhr

Hi Leonie!

Meine Maus ist 4,5 JAHRE alt und schläft teilweise noch so ;-)

Also keine Sorge, Ihr braucht weder einen Exorzisten noch einen Arzt, auch wenn man das manchmal denken könnte, wenn man die Zwerge so sieht #freu

LG Steffi

Beitrag von leonie479 18.02.06 - 21:05 Uhr

*kicher*
Also bei Deiner Antwort musste ich echt schmunzeln... #freu

Beitrag von mana0705 18.02.06 - 19:47 Uhr

Hallo,

das Foto ist ja total goldig. :-) Aber habt ihr schonmal an KISS gedacht. Mir kam der Gedanke nur gerade, weil ich mich vor einiger Zeit wegen meiner Süssen damit befasst habe, und dies als eines der eindeutigsten Anzeichen von KISS genannt wurde.

Schöne Grüße und alles Liebe


mana0705

Beitrag von leonie479 18.02.06 - 20:43 Uhr

Hi mana0705,
ja, wir fahren auch demnächst zum Spezialisten, da vermutet wird, dass unser Kleiner eine Wirbelblockierung hat #heul #schmoll. Mir machen auch Physiotherapie (Vojta).

LG
Leonie

Beitrag von mama_1987 18.02.06 - 20:08 Uhr

nabend erstmal :-)

das sieht ja echt krass aus +gg+ dachte meiner wenn er sich streckt ist schon heftig aber sowas #schock
kann dich verstehen das es dir manchmal gänsehaut macht .. hoffe mein wurm macht des nicht .. würd genauso wie du denken und ihn immer in die richtige position bringen +gg+

sag mal wann macht er das denn immer? auch beim trinken oder wenn er sich allein beschäftigt? #kratz


lg

Alexandra + nico (2.1.06)#huepf

Beitrag von leonie479 18.02.06 - 20:48 Uhr

Hi Alexandra,

er macht das nur wenn er sich allein beschäftigt. Er will immer viel gucken, und ich helfe ihm auch dabei.

LG
Leonie

Beitrag von caroof 18.02.06 - 21:38 Uhr

Hallo!

hab grad im Forum rumgeschaut und da hab ich gleich gefunden was ich gesucht habe.
Meine kleine ist am Montag 8 wochen alt und die macht das auch jedoch nicht ganz so krass wie auf deinem bild ist es bei uns nicht.
Auch Nachts ist es so krass da brummt sie voll rum und krümmt sich auch so nach hinten. So dass sie immer auf einer Seite in ihrer Wiege liegt und sich manchmal den Kopf voll anhaut.#schock
Wir haben heut ein größeres Bett gekauft weil lange passt sie da nimmer rein so wie sie sich bewegt.

Bin echt froh über deinen Beitrag, denn nun weiß ich dass es "normal" ist. Aber ich werd bei der U4 mal den Arzt fragen zur Sicherheit

Beitrag von sinaundbenedikt 18.02.06 - 20:45 Uhr

macht meine auch, auch wenn ich sie am Arm hab biegt sie sich immer nach hinten.Macht ihr Spaß

Beitrag von katrinjasmin 18.02.06 - 22:37 Uhr

Hallo,

unsere MAus macht das auch. Wir haben Krankengymnastik verschrieben bekommen. Waren jetzt 6 Mal da und es ist schon ein bißchen besser geworden. Wir haben auch ein paar Tips für den Alltag bekommen.

Unsere Maus geht richtug gerne zur Turnstunde.

Alles GUte

Katrin und Patrizia (23.09.2005)

Beitrag von zitronengelb 18.02.06 - 22:41 Uhr

unsere kleine hat das am anfang auch gemacht allerdings nicht ganz so extrem. die hebi hat gemeint das wäre wegen dem KS und hätten viele vor allem KS kinder. Das wäre der geburtsweg den sie da nachahmen. sie hat uns den tipp gegeben aus einer decke oder Badetuch eine wurst zu formen und die den rücken entlang bis über den kopf zu legen. das würde den babys halt geben und sie dazu führen dass das überdehnen aufhört. also bei uns hat es funktioniert nicht gleich es braucht seine zeit aber wenn ich mich richtig erinnere war es nach 10 tagen weg. ausprobieren, mehr kann ich dir nicht raten.

Beitrag von dackwife 19.02.06 - 06:18 Uhr

Hallo Leonie,

genau das gleiche habe ich vor 2 Wochen hier ins Forum reingestellt. Meine Kleine macht das auch tagsüber und nachts weint sie viel. Da hat mich eine Mutter auf KISS gebracht und ich habe gegoogelt. Bin dann auf eine Seite gestoßen, auf der Merkmale von Kiss-Kindern stehen und auch genau so ein Bild abgebildet war. Vieles hat auf meine Kleine zugetroffen. Klaro, dass ich mir dann ersteinmal sehr große Sorgen gemacht habe. Bin dann gleich zum Kinderarzt und habe ihm ein Foto von Lorelei gezeigt, auf dem sie sich auch so überstreckt. Ersteinmal gab es Entwarnung, dass es kein KISS ist. Allerdings hat er gesagt, sieht er so etwas selten und es ist auch nicht gut. Einfach ein blöde Angewohnheit. Wir sollen auf jeden Fall dagegen arbeiten und Lorelei immer wieder gerade hinlegen. Zudem hat er gesagt, ich solle doch Krankengymnastik machen und mal einen Osteopathen aufsuchen.
Dann waren wir vor einer Woche beim Osteopathen: er meinte, dass Lorelei sich überstreckt und weint, da sie Kopfschmerzen und Verspannungen hat. In der ersten Sitzung haben wir dann ersteinmal bei ihr Blockaden gelöst. Seitdem würde ich sagen, ist es besser geworden. Sie schläft besser, weint nicht mehr so viel und überstreckt sich nicht mehr so oft. Sie ist auch viel beweglicher geworden als vorher. Also alles in allem ein Erfolg bis jetzt.

Ich möchte dir natürlich keine Angst machen, aber ich wollte dir einfach erzählen, wie es bei uns ist.

Liebe Grüße
Tina & Lorelei *22.7.05