Mitteilung Krankenkasse?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von smiley05 18.02.06 - 17:59 Uhr

Hallo zusammen,

da dies meine erste SS ist habe ich natürlich keine Erfahrung wie vieles abläuft.#gruebel So auch mit der Krankenkasse. Muss ich der KK mitteilen das ich schwanger bin und macht das autom. der FA oder Arbeitgeber? Danke!!!

Grüße Claudia (10 SSW)

Beitrag von pathologin34 18.02.06 - 18:03 Uhr

Hallo

ca. 7 Wochen vor Muschu bekommst Du einen Schein vom FA den mußt Du zur KK schicken wegen Mutterschaftsgeld und die machen das mit dem Arbeitgeber klar oder beiden bekommen diesen Schein irgendwie so war das , wie es mir die KK erklärte .


Bis jetzt mußt du also deiner KK nicht mitteilen das Du schwanger bist , mußte ich jedenfalls auch nicht .

Beitrag von glacess 18.02.06 - 18:02 Uhr

Claudia,

hab der KK nix mitgeteilt. Merken die schon an den Abrechnungen des FA, spätest aber durch das Berufsverbot... Der AG muß sich dann ja eh kümmern, um sein Gehalt für dich zurück zu erhalten.

LG, Susi

Beitrag von kabafreak 18.02.06 - 20:18 Uhr

Hi Claudia!

mitteilen musst Du es nicht... aber es lohnt sich mal bei der KK anzurufen, zecks infomaterial etc.

Als ich meine KK letzte Woche gefragt habe wie das mit dem Versicherungsschutz in der Elternzeit ist, haben Sie mir gleich voll viele Broschüren geschickt betreffend KK und SS, Kindergeld, Erziehungsgeld, sowie den Antrag auf Familienvers. fürs Kind und fürs Mutterschaftsgeld. Dann kam sogar noch einer von der KK vorbei der mir Lätzcen und sonstige Werbegeschenkle brachte und gleich Anträge und so mitgenommen hat. Plötzlich stürzen die sich auf mich, hätt ich des früher gewusst, wie Service orientiert die sind was schwangere betrifft....

...dann hätte ich auch z.B. die Testhandschuhe umsonst bekommen...

..also informier dich bei deiner KK, vielleicht haben die ja bei dir auch ein paar super angebote, oder so für #schwanger

LG

stef 36.SSW

Beitrag von smiley05 18.02.06 - 21:19 Uhr

Hallo ihr,

vielen Dank für eure Antworten, dann weiß ich erstmal bescheid. Ich werde auf jedenfall mal bei meiner KK anrufen und nach Infomaterial fragen und stimmt spätestens wegen Mutterschutz oder der Familienversicherung müsste ich mit denen reden. :-)

@stef: Hoffentlich habe ich auch so eine nette KK und bekomme Werbegeschenke! ;-)

Grüße Claudia und #ei