kartenlegen!!!!habt ihr es mal versucht?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jessi82 18.02.06 - 18:09 Uhr

guten abend ihr lieben!
was haltet ihr eigentlich von kartenlegen in bezug auf schwangerschaft?hat das schon einer von euch gemacht?positive oder negative erfahrungen?lg jessi

Beitrag von marzipankartoffel 18.02.06 - 18:17 Uhr

Also mir wurde von einer Kartenlegerin im Mai 05 eine Schwangerschaft prophezeit, ohne das ich nach gefragt habe.
Es würde wenn ein Mädchen werden. ( habe schon 2 Jungs ) #freu

Es soll innerhalb von 2 Jahren eintreffen, was sie gesagt hat.
Die gute Frau hat mir auch noch andere Sachen gesagt, die schon eingetroffen sind.

Die SS fehlt noch...

Schaun` mer mal.

LG
Doreen

Beitrag von julianstantchen 18.02.06 - 18:19 Uhr

Hallo!

Zu der Kartenlegerin will ich auch #freu

Also ich war noch nie bei einer, würd aber gerne mal. Wirklich "negative" Dinge sagen sie einem sowieso nicht, also halte ich es auch nicht für so gefährlich wie gesagt wird.

LG Alex

Beitrag von jessi82 18.02.06 - 18:28 Uhr

ich habe mir nähmlich von 3 verschiedenen die karten legen lassen!und jeder sagte was anderes!!!was soll ich nun glauben#kratz lg jessi

Beitrag von sama26 18.02.06 - 18:34 Uhr

Hallo.

Eine ehemalige gute Freundin kann das Kartenlegen. Sie hat mir voraus gesagtk, dass ich erst ein Mäderl und dann einen Bub kriege, dass ich meinem Mann fremd gehe, dass wir uns scheiden lassen und dass ich mal eine weite Reise machen werde. Das alles hat sie mir im Jahre 1999 prophezeit......

Und die Folge?? Im Dez. 2000 kam Sarah zur Welt, ich ging meinem Mann im Jahre 2002 fremd, wurde schwanger, dann war die Scheidung und bekam im Feb. 2003 einen Bub und zog im Jänner 2005 500 km von meinen Eltern weg.....

Also, es bleibt jedem selber überlassen, ob er das machen will oder nicht.....

LG

Beitrag von hope78 18.02.06 - 20:09 Uhr

Hallo Jessi,

ich habe mir im Januar auch mal die Karten legen lassen speziell zum Kinderwunsch.

Mir wurde dann gesagt, daß eine Schwangerschaft kurz bevor steht (die "Kinderkarte" lag direkt neben "meiner Karte" und es ein Junge werden würde.

Und ein paar Wochen vorher habe ich mit einer Hellseherin gesprochen, die mir u. a. gesagt hat, daß ich spätestens im Spätsommer 2006 schwanger werden würde und einen Jungen bekommen würde.

Ich weiß nicht, ob da wirklich was dran ist. Aber ich habe am 05.02.06 positiv getestet. #freu Und ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, ist mir völlig egal. ;-)

Auf jeden Fall kann ich sagen, daß mich das Gespräch mit der Hellseherin irgendwie ruhiger gemacht hat. Also sie sagte ja, daß ich voraussichtlich erst in ein paar Monaten schwanger werde und ich war deshalb sicherlich im letzten Zyklus viel relaxter und habe auch gar nicht mit einem positiven Test gerechnet. #cool

Für mich war es also eindeutig eine positive - weil beruhigende - Erfahrung.

Liebe Grüße
Gabi mit Krümelchen

Beitrag von maximil 18.02.06 - 20:49 Uhr

Hallo Gabi,

also ich schaue ja immer AstroTV. Habe da vor einer Woche angerufen und mir wurde eine Schwangerschaft im Sommer vorausgesagt #freu. Vorher müsste ich allerdings noch die negativen Gedanken der Fehlgeburt vom letzten Jahr (November) verarbeiten :-(. Und das stimmt wirklich, muss so oft an unser #sternchen denken.

Heute habe ich wieder geschaut, war eine andere Kartenlegerin und es war gerade Glücksrunde mit 6 Minuten beratung. Habe es einfach so mal probiert und bin auch gleich durchgekommen. Habe zwei Fragen stellen dürfen. Die erste war natürlich ob ich schwanger werde ;-).

Und was hat die Kartenlegerin vorausgesagt, eine Schwangerschaft im Sommer, jedoch müsste ich erst meine Blokade beseitigen. Also das selbe Ergebnis von 2 verschiedenen Kartenlegerinnen #freu.

Also ich gehe nun gelassen an die Sache ran. Meine Mutter hat da schon so oft angerufen und immer hat es gestimmt. Meine Mutter hat mich sozusagen motiviert da anzurufen.

Vielleicht hast Du ja Lust es nun auch mal auszuprobieren, ich kann es jedem raten #pro.

Ganz viele liebe Grüße
Christine+Maximilian(2)+#sternchen im Herzen

Beitrag von sarabi 19.02.06 - 09:21 Uhr

guten morgen

war im november bei einer kartenlegerin...sie wusste nix von mir, hatte halt gefragt wie es aussieht mit kinder und sie meinte das es im mai sein wird da momentan noch eine blockande dazwischen ist (lustig weil mein mann hatte probleme mit der anzahl und mit der schnelligkeit der spermien und ich habe eine schilddrüsenunterfunktion) lach, bin mal gespannt ob es dann auch tatsächlich mai wird, wenn ja geh ich nochmal zu der selben...

lg sarabi

Beitrag von tomkat 19.02.06 - 11:01 Uhr

Oh je, das lass mal lieber...