Ich brauche dringend Hilfe! Katzenkot!! *lang*

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kuschi87 18.02.06 - 18:38 Uhr

Hallo liebe Eltern,

habe lange mit mir gerungen, ob ich dies hier reinschreibe... weil ich ein total schlechtes Gewissen habe. :-( Aber nun ja, ich nehme das Risiko in Kauf evtl. von Euch gesteinigt zu werden #hicks

Vergangenen Mittwoch sitze ich mit Fabian (8 1/2 Monate) im Flur und packe die Tasche für die PEKIP. Er krabbelt fleißig umher und ich bin nur hinter ihm her. Na ja, er krabbelte Richtung Schlafzimmer (direkt neben dem Bad). Ich hatte ihn im Blick. Keine zwei Minuten später gucke ich hin und weg war er. Ich rüber und ihn im Bad erwischt, am Katzenklo #schock. Und jetzt kommts: Er hat sich einen kleinen Katzenköttel in den Mund geschoben #schock :-%. Ich direkt das Kind gepackt, den Köttel rausgenommen, den Mund ausgewaschen und die Zähnchen mit Babyzahnpasta geputzt. Ich stand total neben mir, wusste nicht was ich machen sollte. Dann kam auch schon eine Bekannte, die mich mit zur PEKIP mitnimmt. Ich erzählte ihr das und sie meinte dass so was halt passieren kann, sie aber keine Bedenken hätte. Auch in der PEKIP selbst machte niemand ein Drama daraus.

Ich entschied mich den Tag abzuwarten ob sich bei Fabian was tut (Erbrechen, Durchfall, Fieber etc.). Zum Glück tat sich nix #schwitz. Und daher war ich auch nicht beim Arzt :-[#heul.

Heute Nachmittag hat er ein paar Löffelchen Obst gegessen, kam mir schon komisch vor, weil er eigentlich gar nicht wollte. Eine Stunde später hat er sich total übergeben :-%. Der arme Schatz. Dann habe ich auf das Glas gesehen und ich blöde Kuh hab übersehen, dass dort zu 6 % Joghurt drin ist :-[.

Jetzt weiß ich nicht, ob es von dem Gläschen kam, oder ob er sich doch was wegen dem dämlichen Katzenkot was eingefangen hat. Er hat nix davon runterschluckt! Aber trotzdem. Ich mache mir jetzt totale Vorwürfe nicht direkt zum Arzt gegangen zu sein. Wie kann man nur so doof und verantwortungslos sein #heul.

Bis jetzt ist er quietschfidel. Kein Fieber usw. Allerdings hat er keinen Hunger :-(

Werde am Montag (sofern dieses WE nix mehr passiert) direkt zum KiA stiefeln.

Hat jemand von Euch auch Katzen und ist Euch das evtl. auch mal passiert? Oder könnte es doch der dumme Joghurt gewesen sein #augen. Ich bin total durcheinander.

Habt Erbarmen mit mir, ich möchte nur das Beste für den Kleinen und ärger mich sehr über mich selbst.

Danke für's Zuhören!
Anja

Beitrag von stoepsy 18.02.06 - 18:49 Uhr

hallo anja,

laß dich erstmal #liebdrueck #liebdrueck #liebdrueck

mir ist das zwar noch nicht passiert, aber ich habe auch zwei katzen (mein kleiner krabbelt NOCH nicht).
ich hab mir auch schon oft gedanken gemacht, was wäre, wenn nils da ins katzenklo langt.

ich kann dir zwar nicht wirklich weiterhelfen, aber ich glaube, du brauchst dir keine gedanken zu machen.
er hat es ja nicht geschluckt und ich würde sagen, daß du deinen fabian nun einfach beobachtest, wie er sich die tage so macht. klar, wenn du dir allzu große sorgen machst, dann geh zum kinderarzt.

ich könnt mir schon auch denken, daß er vielleicht den joghurt nicht vertragen hat...*schulternzuck* weiß ja keiner...

mach dir keine vorwürfe, sowas passiert einfach mit den kleinen. ich bin auch schon auf alles gefasst ;-)
an sowas macht man auf jeden fall NICHT aus, ob jemand eine gute mama ist oder nicht #liebdrueck

sorry, wenn ich dir nicht wirklich helfen konnte, aber ich hoffe, ich konnte dich etwas beruhigen.

liebe grüße
//stoepsy und nils (7monate)

Beitrag von igraine22002 18.02.06 - 19:29 Uhr

hallo
das passiert. ich würde aber zum arzt gehen und fragen ob man eine wurmkur bei dem baby machen kann. lieben gruss igi

Beitrag von lizardqueen 18.02.06 - 19:51 Uhr

Hi,

Mir ist das letztens auch passiert. Zwar hat meine Kleine keine Kacke im Mund gehabt dafür aber Sand in Mengen. Und ob da Katzenpuller dran war (Unser Kater hat ein Klo für Kacki und eins für Puller und sie hat aus dem Pullerklo genascht #hicks)wußte ich in dem Moment auch nicht. Hab ihr gleich den Sand aus dem Mund geholt und ausgespült.
Ich denke aber dass da wenig passieren kann. Unser Potiphar is ne reine Hauskatze, d.h. er ist nur drinnen. Wenn das bei euch auch so ist, dann ist es sicher nicht schlimm. Sie putzen sich ja auch und meine Kleine hat auch so Kontakt zu ihm, also streicheln, Schwanz ziehen und so und mehr Bakterien als im Fell sind bestimmt auch an der Kacki nicht, weil sie sich eben auch am (sorry) A...loch putzen und dann das Fell.
Aber wenn du dir wirklich Sorgen machst oder er auffällig wird, würd ich auch zum Arzt gehen.
Ganz liebe Grüße

Beitrag von sanja73 18.02.06 - 20:41 Uhr

Hallo Anja,

das ist mir damals mit meinem Großen auch passiert. Allerdings hatte er sich nix in den Mund gesteckt (glaub ich!? #kratz ). Dafür hat er wohl ein "frisches" :-% Stück erwischt und sich und das Badezimmer voll beschmiert #schock
Er ist jetzt 6 Jahre alt, und noch am Leben #liebdrueck

Es geht im Moment eine üble Magen-Darm-Grippe rum. Allerdings hält sie nur einen Tag an...Hast Du mal beim PEKIP gefragt, ob da auch jemand krank ist!? Vielleicht solltest Du mal nachfragen!!!
Die beiden "Geschichten" haben sicherlich nichts miteinander zu tun!

Alles Liebe und Gute Besserung
Sandy mit Schulkind Jan #cool (6 Jahre) und #sonnenschein Luca (*29.08.2005)

Beitrag von kuschi87 18.02.06 - 22:16 Uhr

Danke für Euren lieben Antworten! #liebe

Wir waren gerade noch beim KiA (Notdienst), da Fabi noch ein weiteres Mal :-% hat.

Die Ärztin meinte auch dass das nix mit dem Kot zu tun hat. Er hat ne Magen-Darm-Grippe. Sie hat uns Zäpfchen gegeben und Fabi schläft jetzt #schwitz

Können wir nur hoffen, dass Mama und Papa sich nicht anstecken #gruebel

Hauptsache unserem Süßen gehts wieder besser ;-)

Liebe Grüße
Anja

Beitrag von perserkatze75 18.02.06 - 22:47 Uhr

Wo ist das Problem mit den 6% Joghurt, versteh ich nicht?? Oder sitz ich auf der Leitung.

Hab als Kind früher auch öfter mal Katzenknöttel heimlich gefuttert und leb auch noch.
Gruss perserkatze#katze