Buche oder Ahorn............?????

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von talinna 18.02.06 - 18:45 Uhr

Hy, brauch mal unabhängige Farbmeinungen! ;-)

Also es geht um unseren Flur....Er ist recht klein,schmal, länglich aber mit hoher Decke, da Altbau. Den Fußboden hab ich mit AhornLaminat ausgelegt...........Tja, nun möchte ich da auch 3kleine Möbelstücke rein.

Nun hab ich endlich von der Größe her passende gefunden und nun steh ich vor der Qual der Wahl: Ahorn oder Buchefarben............#kratz#kratz#kratz

Haben von den 5Türen die zum Flur gehen (alle weiß) eine Falttür, welche Buchefarben ist......Prinzipiell wäre da Ahorn auch ok oder wäre es farblich mit Buche dann doch passender....Buche als Kontrast....Ahorn passender zum Laminat und etwas heller,was luftiger wirken könnte.......

Freu mich auf Meinungen!!! ;-)

LG Talinna

Beitrag von maischnuppe 18.02.06 - 19:06 Uhr

Buche!
LG
Schnuppi

Beitrag von klaus_ 19.02.06 - 06:15 Uhr

wie paßt denn Buche und Ahorn überhaupt zusammen ?

Da würde ich Augenkrebs bekommen !

------------------

Der Gang wird optisch breiter, wenn

- die Decke (am hellsten) bis auf 2.5m Höhe an die Wände runtergezogen wird.

- die Wände dann etwas etwas !) dunkler sind

- als "Stopper" (Aufteiler) des Raumes hohe schmale Möbelstücke dienen, die dann dunkler sind. Also notfalls Buche. Wäre mir zu rötlich zu Ahorn. Alternativ: anderes Möbelprogramm: Esche , Nußbaum , Eiche (nicht rustikal, nicht gekalkt) . Da Du eh schon laminat hast, kann das ja dann auch Folie sein.

Diese Möbelstücke teilen dann den Raum in mehrere Flächen

Gruß
Klaus