Angst, weil Myom...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von narzisse06 18.02.06 - 18:49 Uhr

Hallo an alle,

bin jetzt in der 5+2 SSW. und habe gestern die Frucththöhle sehen können. Das war echt eigenartig. Hatte bereits 2 FGs in der 7. und 6. SSW, d.h. auch bei denen konnte ich nur die Fruchthöhle sehen und dann war Schluss. Habe Angst, dass es diesmal auch so ist.

Mir macht mein Myom halt solche Sorgen, dass ich dadurch wieder eine FG erleide, wobei noch nicht einmal fest steht, ob das Myom die Ursache ist. Nehme jetzt Folio, Utrogest und Magnesium.

Wer hat ähnliche Erfahrungen mit Myomen gemacht?

Liebe Grüße und allen eine schöne Schwangerschaft #stern

Beitrag von jenben82 18.02.06 - 19:05 Uhr

Hallo

ich habe kein Myom aber auch schon 2 FG hinter mir habe dann auch jetzt beim dritten mal am anfang Duphaston (das ist das gleiche wie Utrogest), Folio, Magnesium und Eisen genommen.

Bei mir hat man am ende der 6 SSW dann endlich einen kleinen krümel von 6,6mm und das Herz schlagen sehen.

Meiner Meinung nach hat mir das Duphaston geholfen man kann aber nie sagen warum es gerade jetzt gut läuft.

Mach dir nicht all zu viele Gedanken du machst ja jetzt schon alles was dir und deinem kleinen helfen kann.

Denk dran alle guten Dinge sind drei.

Und das man jetzt bei dir noch nichts sieht ist auch ganz normal.

Ich wünsch dir viel viel glück.

Immer positiv denken das hilft.


LG Jenben82 (26.SSW)