Babywippe?!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kathi_1975 18.02.06 - 19:00 Uhr

Hallo,

eigentlich wollten wir uns eine Babywippe nicht zulegen, aber für Ausnahmefälle kommt so ein Teil langsam doch in Betracht, wenn man zum Beispiel mal Essen geht oder ähnliches. Wie sind eure Erfahrungen und welche könnt ihr z.B. empfehlen Baby Björn oder Hauck? Unser Sohn ist jetzt übrigens mittlerweile 5 Monate alt.

Für eure Anworten bedanke ich mich.

Gruß
Kathi mit Phil#baby

Beitrag von wencke78 18.02.06 - 19:47 Uhr

Also ich kann dir nur davon abraten...

BIn selbst Physiotherapeutin und arbeite mit KInder und finde die Dinger nicht sinnvoll.

Außerdem ist dein Kind schon 5 MOante alt, dh es ist auf dem BOden viel besser aufgehoben. Dort kann es üben sich zu drehen und später robben etc.
Lange würde er eh nicht mehr still in der Wippe liegen.

Warum nimmst du nicht den MaxiCosi, wenn es eh nur um Gelegenheiten wie Essengehen geht?

Ansonsten nur Geduld, bald sitzt er und dann gibts in fast jedem Restaurant einen HOchstuhl..

Beitrag von kathi_1975 18.02.06 - 19:55 Uhr

Vielen Dank für die Antwort. Ich werde mir so ein Teil dann doch nicht zulegen. Du hast mir sehr geholfen!!!!!

DANKE!!!#danke

Beitrag von wencke78 18.02.06 - 19:59 Uhr

Gern geschehen!!

Ich denke das Geld kannst du andersweitig besser investieren..

Beitrag von sunflower.1976 18.02.06 - 19:43 Uhr

Hallo Kathi!

Wir hatten eine Wippe von Chicco. Die war von 0 bis 6 Monate. Die habe ich genutzt, bis André etwas älter als 6 Monate war, danach war er mir zu mobil und ich hatte Angst, dass er mitsamt Wippe umkippt oder halb rausfällt. Ich weiß nicht, ob sich jetzt noch die Anschaffung von einer Wippe lohnt. Wir haben einen Liegebuggy, den nutzen wir für kurze Strecken und auch beim Essen gehen o.ä. Da liegt der Kleine drin, kann aber weder umkippen noch rausfallen. Das ist mir persönlich sicherer und auch praktischer.

LG Silvia

Beitrag von naladuplo 18.02.06 - 19:42 Uhr

Hallo,

wollte auch zuerst keine Babywippe hab sie mir aber jetzt trotzdem gekauft und finde sie toll da ich die Kleine nun überall mitnehmen: Sie will nämlich alles mitbekommen:-)
z.B wenn ich dusche etc.

LG Diana mit Laura:-D

Beitrag von valentina74 18.02.06 - 20:25 Uhr

Hallo! :-D

Ich habe die Wippe bis zum 9 Monat benutzt. Allerdings nur auf dem Boden. Mir hat sie sehr geholfen. Wenn ich gebadet habe,beim kochen... konnte ich ihn neben mir abstellen. Du musst ihn da ja nicht ständig drinn sitzen lassen. Wenn er sehr mobil ist gefällt es ihn vielleicht nicht so lange. Mein Sohn hat lange immer nur beobachten wollen( aus seiner Wippe) Jetzt ist er aber fleißig unterwegs. Er ist jetzt 13 Monate alt. #baby

Liebe Grüße von Valentina